Mähroboter auf Abwegen

Unterhaching - Erst dachte ein Unterhachinger, dass Diebe seinen Rasenmähroboter aus dem Garten gestohlen hätten. Er erstattete Anzeige bei der Polizei. Doch dann kam alles ganz anders. 

Einen großen Schrecken habe der Eigenheimbesitzer aus der Isartalstraße bekommen, als sein Mährorboter aus dem Garten verschwunden war, berichtet die Polizei. Lediglich die Ladestation und das Begrenzungskabel lagen noch da. Das kann nur Diebstahl sein, war sich der Unterhachinger sicher und erstattete Anzeige. Am nächsten Tag aber meldete er sich noch einmal bei der Polizei. "Er hatte seinen Mähroboter völlig entkräftet, aber noch lebend, in einem nicht zugänglichen Teil des Gartens wieder gefunden", heißt es mit einem Augenzwinkern im Polizeibericht. Das Gerät hatte sich offensichtlich selbständig gemacht.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturzbetrunken hinterm Steuer 
Mit 2,7 Promille Alkohol im Blut ist ein Autofahrer am vergangenen Freitag auf der A92 bei Unterschleißheim erwischt worden. Seinen Führerschein ist er erstmal los.
Sturzbetrunken hinterm Steuer 
Ein Pfeifenclub – ohne Raucher
Der qualmende Männerstammtisch ist Geschichte. Doch es gibt Traditionen, die über die 55-jährige Vereinsgeschichte bewahrt worden sind.
Ein Pfeifenclub – ohne Raucher
1000-Seelen-Dorf Harthausen will Feststadel für 800 Leute bauen
Die acht Vereine im Grasbrunner Ortsteil Harthausen wollen einen eigenen Veranstaltungsstadel haben. Ursprünglich sollte es nur eine einfache Holzhütte sein, in der die …
1000-Seelen-Dorf Harthausen will Feststadel für 800 Leute bauen
Zeugen verraten Promillesünder
Mit 1,8 Promille ist ein Mann aus Sauerlach Auto gefahren. Erwischt wurde der 64-Jährige allerdings nicht am Steuer seines Wagens, sondern daheim.
Zeugen verraten Promillesünder

Kommentare