Mähroboter auf Abwegen

Unterhaching - Erst dachte ein Unterhachinger, dass Diebe seinen Rasenmähroboter aus dem Garten gestohlen hätten. Er erstattete Anzeige bei der Polizei. Doch dann kam alles ganz anders. 

Einen großen Schrecken habe der Eigenheimbesitzer aus der Isartalstraße bekommen, als sein Mährorboter aus dem Garten verschwunden war, berichtet die Polizei. Lediglich die Ladestation und das Begrenzungskabel lagen noch da. Das kann nur Diebstahl sein, war sich der Unterhachinger sicher und erstattete Anzeige. Am nächsten Tag aber meldete er sich noch einmal bei der Polizei. "Er hatte seinen Mähroboter völlig entkräftet, aber noch lebend, in einem nicht zugänglichen Teil des Gartens wieder gefunden", heißt es mit einem Augenzwinkern im Polizeibericht. Das Gerät hatte sich offensichtlich selbständig gemacht.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Bei einem Verkehrsunfall auf der B 471 zwischen Oberschleißheim und Dachau ist ein 47-jähriger Motorradfahrer aus Olching schwer verletzt worden.
Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Nach Hauskauf: Verkäufer klagt gegen Unterföhringer 
Vor Gericht streiten Käufer und Verkäufer einer Immobilie in Fischbachau: Der Unterföhringer soll die früheren Besitzer beim Preis über den Tisch gezogen haben.
Nach Hauskauf: Verkäufer klagt gegen Unterföhringer 
Rechte Parolen: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Neubiberger Soldaten  
Gegen einen ehemaligen Studenten der Bundeswehr-Universität München wird ermittelt. Er soll Verbindungen zu einer rechtsextremen Bewegung haben - gemeinsam mit drei …
Rechte Parolen: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Neubiberger Soldaten  
Todesangst im Kreuzungsbereich
Die Hofoldinger haben es satt und bekommen Unterstützung aus ganz Brunnthal: Sie wollen eine Querungshilfe oder Fußgängerampel über die stark befahrene Faistenhaarer …
Todesangst im Kreuzungsbereich

Kommentare