Mähroboter auf Abwegen

Unterhaching - Erst dachte ein Unterhachinger, dass Diebe seinen Rasenmähroboter aus dem Garten gestohlen hätten. Er erstattete Anzeige bei der Polizei. Doch dann kam alles ganz anders. 

Einen großen Schrecken habe der Eigenheimbesitzer aus der Isartalstraße bekommen, als sein Mährorboter aus dem Garten verschwunden war, berichtet die Polizei. Lediglich die Ladestation und das Begrenzungskabel lagen noch da. Das kann nur Diebstahl sein, war sich der Unterhachinger sicher und erstattete Anzeige. Am nächsten Tag aber meldete er sich noch einmal bei der Polizei. "Er hatte seinen Mähroboter völlig entkräftet, aber noch lebend, in einem nicht zugänglichen Teil des Gartens wieder gefunden", heißt es mit einem Augenzwinkern im Polizeibericht. Das Gerät hatte sich offensichtlich selbständig gemacht.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schüler-Prognose schockt Garching
Eine Prognose, die den Stadtrat Garching schockt: Sie sagt einen unerwartet rasanten Anstieg der Schülerzahlen vorher. Dann reichen die Schulen vorne und hinten nicht.
Schüler-Prognose schockt Garching
„Hier darf jeder so sein, wie er ist“
Vor 40 Jahren wurde die Kolpingsfamilie Schäftlarn gegründet. Dieses Jubiläum soll nun mit einem Festakt in St Benedikt gebührend gefeiert werden.
„Hier darf jeder so sein, wie er ist“
Bildung braucht Platz
Weisen Brunnthals wesentliche Bildungsträger „dringlichen Raumbedarf“ auf? Das legt ein Antrag von Anouchka Andres (SPD), Hilde Miner (Grüne) sowie Matthias Amtmann und …
Bildung braucht Platz
Ministerin eröffnet Baumlehrpfad
Wer kennt schon die heimischen Baumarten? Dem hilft Kirchheim nun auf die Sprünge - beim Spaziergang.
Ministerin eröffnet Baumlehrpfad

Kommentare