1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis
  4. Unterhaching

Mann fährt Kind um und fährt davon

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marc Schreib

Kommentare

null
© dpa / Patrick Pleul

Einen merkwürdiger Fall mit Unfallflucht hat sich am Freitag gegen 18.30 Uhr in Unterhaching abgespielt.

Unterhaching - Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein Mann im silbergrauen VW vom einen Parkplatz eines Supermarktes in der Biberger Straße in Unterhaching los und wollte in die Straße einbiegen. 

Zur gleichen Zeit radelten drei Kinder (zwei Mädchen im Alter von zehn und elf Jahren sowie ein 11-jähriger Junge) aus dem östlichen Münchner Landkreis auf Geh- und Radweg verbotswidrig ortseinwärts. 

Der Autofahrer gab ihnen nach der Schilderung der Kinder ein Handzeichen, dass sie vorbeifahren können. Kurz danach fuhr er mit seinem Fahrzeug trotzdem an und stieß frontal gegen das Fahrrad des elfjährigen Mädchens.Ihr Fahrrad kippte um. Sie stieß mit dem elfjährigen Jungen zusammen, dieser mit dem zehnjährigen Mädchen. 

Lesen Sie auch auf Merkur.de*: Schock in Wolfratshausen: Autofahrer gibt plötzlich Gas, erfasst Kind - und rast in Friseursalon

Der Autofahrer hielt laut Polizei an und sprach kurz mit den Kindern. Danach fuhr er los, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Die Kinder fuhren nach Hause und erzählten ihren Eltern von dem Vorfall. Alle drei trugen leichte Verletzungen davon. Die Elfjährige musste zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden. 

Die Polizei bittet um Mithilfe in der Sache: Wer sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben kann, wird gebeten, sich mit dem Unfallkommando der Polizei unter Telefon 089/62 16-33 22 in Verbindung zu setzen. 

Erst fuhr ein Mann in Siegenburg ein Mädchen an, dann stieg er aus, beschimpfte die Zwölfjährige - und machte sich aus dem Staub. 

   mm

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Kommentare