+
Lichterloh brennen die Container am Grünwalder Weg in Unterhaching.

Unterhaching: Müllcontainer an Schulzentrum in Brand geraten

Gerade noch rechtzeitig ist die Feuerwehr Unterhaching zu einem Brand am Grünwalder Weg in Unterhaching gekommen.  

Unterhaching - Rund 1100 Liter Müll sind in der Nacht zum Dienstag in Unterhaching in Brand geraten. Ein Autofahrer hatte um 1.05 Uhr bemerkt, dass zwei Container am Förderzentrum am Grünwalder Weg brannten, teilt die Feuerwehr mit. Elf Einsatzkräfte der Feuerwehr Unterhaching rückten aus, unter der Leitung von Kommandant Christian Albrecht. Vor Ort zeigte sich, dass ein Plastik-Container mit Altpapier Feuer gefangen hatte, und auch ein daneben stehender Metallcontainer mit Restmüll stand in Flammen. Weil die Boxen sehr nah an einer Hauswand des Förderzentrums abgestellt waren und sich bereits eine große Hitze entwickelt hatte, war schon eine Fensterscheibe der Schule zerborsten. Die Feuerwehr handelte rasch und hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Warum die Container in Brand geraten sind, ist unklar. Auch die Höhe des Schadens ist offen.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schon wieder Lkw-Unfall auf der A99 - spontanes Manöver rettet ein Leben
Zum zweiten Mal hat es am Mittwoch auf der A99 bei Aschheim gekracht. Und schon wieder sind zwei Lastwagen aufeinander geprallt. Nur ein spontanes Lenkmanöver hat dem …
Schon wieder Lkw-Unfall auf der A99 - spontanes Manöver rettet ein Leben
Mega-Stau nach schwerem Lkw-Unfall auf der A99
Auf der A99 bei Kirchheim ist am Mittwochmorgen ein Lkw in einen Sattelzug geprallt. Es gab Verletzte und einem kilometerlangen Stau. 
Mega-Stau nach schwerem Lkw-Unfall auf der A99
Dieser Film mit Hollywood-Stars wird gerade in Oberhaching gedreht
Großes Kino in Oberhaching: Dort wird gerade ein Film mit Stars aus Hollywood gedreht. Darin hat ein deutscher Star eine echt fiese Rolle.
Dieser Film mit Hollywood-Stars wird gerade in Oberhaching gedreht
Magenkrämpfe und Drohbriefe in Unterhachings Kindergärten: „Keine Sicherheitsbedenken“
Rund 50 Kinder und Angestellte zweier Unterhachinger Kindergärten wurden im April von Magenbeschwerden und Erbrechen heimgesucht. Im Juli hagelte es gemeindeweit …
Magenkrämpfe und Drohbriefe in Unterhachings Kindergärten: „Keine Sicherheitsbedenken“

Kommentare