+
Zwei Mal stoppte die Polizei einen 23-Jährigen, der unter Drogeneinfluss hinterm Steuer saß.

Gleich zwei Mal mit Drogen hinterm Steuer erwischt

  • Doris Richter
    vonDoris Richter
    schließen

Offenbar macht Erfahrung nicht immer klug: Gleich zwei Mal hat die Polizei einen 23-jähriger Unterhachinger unter Drogeneinfluss am Steuer eines Fahrzeugs erwischt. 

Unterhaching – Am Mittwochnachmittag eine Streife einen 23-jährigen Unterhachinger, der mit seinem Kleinkraftrad unterwegs war. Während der Kontrolle erhärtete sich laut Polizei der Verdacht, dass der 23-Jährige unter dem Einfluss von THC stand. Dies bestätigte ein Urintest. Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Außerdem führte er eine geringe Menge Marihuana mit sich. Er erhielt eine Anzeige gegen das Betäubungsmittelgesetz und wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss und wurde im Anschluss wieder entlassen. Gleich am nächsten Tag, gegen 19.20 Uhr, fiel er den gleichen Polizeibeamten wieder auf, als er mit einem Pkw unterwegs war. Er stand wieder unter Drogeneinfluss, weshalb die Prozedur vom Vortag wiederholt wurde. Diesmal führte er zwei Einhandmesser mit sich. Er erhielt erneut eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss, sowie eine Anzeige gegen das Waffengesetz.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare