+
In Unterhaching sind drei Drogensünder festgenommen worden

Marihuana-Geruch aus Nachbarwohnung: Polizei nimmt drei Drogensünder fest

Nach dem Hinweis eines Nachbarn hat die Polizei am Mittwoch in einer Wohnung an der Münchner Straße in Unterhaching drei Drogensünder festgenommen. 

Unterhaching - Der 52-Jährige Unterhachinger hatte aus der Nachbarwohnung deutlichen Marihuana-Geruch festgestellt. Er rief die Polizei. Auch die Beamten der Unterhachinger Polizeiinspektion nahmen den Geruch wahr. Auf Klingeln öffnete die 24-jährige Wohnungsinhaberin, woraufhin die Beamten in der Wohnung eine kleine Menge Marihuana sowie eine größere Menge Amphetamin feststellen konnten. 

Ebenfalls in der Wohnung befanden sich ein 19-jähriger Münchner sowie ein 32-jähriger Pole mit Wohnsitz im Ausland. Sie wurden wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt und dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Die 24-Jährige sowie der 19-Jährige wurden im Anschluss wieder entlassen. Der 32-Jährige kam in Haft, da gegen ihn bereits ein Haftbefehl bestand wegen eines anderen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gute Nachricht für Pendler: Baustelle auf der A99 wird abgebaut
Viele Pendler werden sich freuen: Der Ausbau der A99 zwischen dem Autobahnkreuz München-Nord und Aschheim/Ismaning ist fertig. Ab diesem Freitag rollt der Verkehr auf …
Gute Nachricht für Pendler: Baustelle auf der A99 wird abgebaut
Kommunalwahl 2020: ÖDP-Fraktion will wachsen
Die ÖDP in Unterschleißheim ist überzeugt: Mit ihren Themenschwerpunkten trifft sie den Zeitgeist. Die Partei hofft bei der Kommunalwahl 2020 auf mehr Sitze im Stadtrat.
Kommunalwahl 2020: ÖDP-Fraktion will wachsen
Haar lässt sein Theater nicht hängen und erhöht Zuschuss
Die Finanzlage der Gemeinde Haar ist zunehmend angespannt. Trotzdem unterstützt sie das Kleine Theater. Mit der Förderung sollte der Betrieb in den nächsten fünf Jahren …
Haar lässt sein Theater nicht hängen und erhöht Zuschuss
Zentrales Feuerwerk ein Rohrkrepierer: Unterhaching lehnt Grünen-Vorschlag ab
Um Müll, Feinstaub und Geld einzusparen, wollten die Unterhachinger Grünen, dass de Gemeinde an Silvester gemeinsam böllert. Daraus wird nun nichts.
Zentrales Feuerwerk ein Rohrkrepierer: Unterhaching lehnt Grünen-Vorschlag ab

Kommentare