Zeugen gesucht

Radfahrerin will Schulkind ausweichen und stürzt schwer

Weil sie einem Schulkind ausweichen wollte, ist am Mittwoch eine Radfahrerin (40) in Unterhaching gestürzt und hat sich dabei verletzt. 

Unterhaching - Die 40-Jährige aus Unterhaching fuhr mit ihrem Fahrrad vom Carl-Orff-Weg kommend  in den Ortspark. Nach der Umlaufsperre wollte sie an einem Schulkind vorbeifahren, berichtet die Polizei. Der Bub lief allerdings unvermittelt in die Mitte des Weges, sodass die Fahrradfahrerin stark bremsen musste und stürzte. Ob es zu einem Kontakt kam und ob der Junge verletzt wurde, ist nicht bekannt. Der Bub lief nämlich davon, obwohl er den Sturz hätte mitbekommen müssen, heißt es im Pressebericht. Die Radlerin hingegen kam mit dem Verdacht auf eine  Sprunggelenksfraktur mit dem Rettungsdienst in ein Münchner Krankenhaus. Die Polizei geht davon aus, dass der Schüler auf die Grund- und Mittelschule am Sportpark geht. Die Radfahrerin  beschrieb ihn als  etwa 1,40 Meter groß, acht bis zehn Jahre alt, mit kurzen dunkelbraunen Haaren und schwarzer Jacke. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei er Polizei in Unterhaching zu melden unter 089/615620. 

mm

Rubriklistenbild: © dpa / Nicolas Armer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Experte warnt davor, Krähen zu vergrämen
In vielen Gemeinden im Landkreis München werden Saatkrähen zunehmend zur Plage. Im Unterhachinger Gemeinderat war jetzt ein Experte der Regierung von Oberbayern zu …
Experte warnt davor, Krähen zu vergrämen
Miese Betrüger zocken Dame aus Seniorenheim ab
Mit einem miesen Trick haben Betrüger eine über 80-jährige Dame aus dem Unterföhringer Seniorenheim um viel Geld geprellt. Die Polizei sucht Zeugen.
Miese Betrüger zocken Dame aus Seniorenheim ab
Unterschleißheim: Anbau für Gymnasium eingeweiht
Platz für 16 Klassenzimmer und vier Fachräume bietet der Erweiterungsbau für das Carl-Orff-Gymnasium in Unterschleißheim. Gerade eingeweiht, ist er eigentlich schon zu …
Unterschleißheim: Anbau für Gymnasium eingeweiht
Pullachs steiniger Weg zur Flaniermeile
Die Gemeinde Pullach hat eigentlich eine recht lebendige Ortsmitte. Aber die Arbeit am Ortsentwicklungsplan hat gezeigt, dass sich die Bürger durchaus mehr Geschäfte …
Pullachs steiniger Weg zur Flaniermeile

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.