In Unterhaching

Schülerin (15) von Auto erfasst - schwer verletzt

Obwohl eine Fußgängerampel Rot zeigt, geht eine 15-Jähriger über die Straße. Ein Autofahrer kann nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Unterhaching - Eine 15-jährige Fußgängerin ist am Montag gegen 14.45 Uhr an der Biberger Straße auf Höhe der Einmündung zum Sportpark von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, wollte die Schülerin die Straße überqueren, obwohl eine Fußgängerampel Rot zeigte.

Gleichzeitig fuhr ein 27-Jähriger mit seinem Ford die Biberger Straße südlich in Richtung Kreisverkehr entlang. Die 15-Jährige soll unvermittelt vor das Auto auf die Fahrbahn getreten sein. Bei der anschließenden Berührung stürzte die Schülerin. Rettungskräfte mussten sie mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus bringen.

Am Auto des 27-Jährigen entstand laut Polizei ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu geringfügigen Verkehrsbeeinträchtigungen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

MVV-Tarifreform: Das ändert sich im Landkreis München
Am 15. Dezember greift die große MVV-Tarifreform. Mit ihr gehen einige fundamentale Änderungen einher. Das verändert sich im Landkreis München.
MVV-Tarifreform: Das ändert sich im Landkreis München
Schock in Neubiberg: Rathaussanierung steht vor dem Aus
Das derzeit größte Projekt in Neubiberg steht vor dem Aus. Viel Zeit und Geld ist bisher ins Land gegangen allein für die Planung der 23 Millionen Euro teuren Sanierung …
Schock in Neubiberg: Rathaussanierung steht vor dem Aus
Kommunalwahl 2020: Das ist die Bürgermeisterkandidatin der Grünen in Hohenbrunn
Auf die anhaltenden Gerüchte folgte die Bestätigung: Die Grünen in Hohenbrunn stellen eine Bürgermeisterkandidatin für die Kommunalwahl 2020 auf. So will sie punkten.
Kommunalwahl 2020: Das ist die Bürgermeisterkandidatin der Grünen in Hohenbrunn
Rechte Symbole auf Autos in Taufkirchen gesprüht
Rechte Symbole haben bislang Unbekannte auf Autos am Lindenring in Taufkirchen gesprüht. Das Kommissariat für politisch motivierte Kriminalität von Rechts ermittelt. 
Rechte Symbole auf Autos in Taufkirchen gesprüht

Kommentare