+
So sieht sie aus: Die Unterhachinger Abfall-App

Smart! - Wertstoff-Entsorgung per App in Unterhaching

  • Martin Becker
    vonMartin Becker
    schließen

Am Leerungstag die Mülltonne vergessen, obwohl sie überquillt: Gegen dieses Versäumnis gibt es in Unterhaching jetzt einen virtuellen Wecker.

Gemeint ist die Abfall-App der Gemeinde. Wer sie auf seinem Smartphone öffnet, dem strahlt erst sekundenlang das Konterfei von Bürgermeister Wolfgang Panzer (SPD) entgegen, der „viel Freude“ wünscht bei der Benutzung. Die funktioniert intuitiv und einfach. Nach Angabe der Straße ist im Kalender zu sehen, wann welche Tonne geleert wird oder der Sperrmüll geholt wird.

Aber auch viele weitere Abfall-Infos sind in der App gebündelt: Wann hat der Wertstoffhof geöffnet, wo befinden sich Wertstoffsammelstellen und was kann dort entsorgt werden, wo sich Altkleidercontainer aufgestellt, welche Tour fährt das Giftmobil?

Beschwerde-Funktion integriert

Auch Beschwerden können eingereicht werden. Wenn eine Tonne versehentlich nicht geleert wurde, wenn jemand wilde Müllablagerungen entdeckt. Wem der Durchblick fehlt, ob die Milchtüte nun in die gelbe Tonne gehört oder in den Restmüll, der findet Orientierung im Abfall-ABC. Und um keinen Termin fürs Tonnenrausstellen zu verpassen, beinhaltet die App eine eigene Erinnerungs-Funktion. 

Zum Download für Android (GooglePlay) und für iOS (Apple App-Store)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis München: Ein weiterer Fälle
Das Coronavirus versetzte den Landkreis München in den Ausnahmezustand. Doch die Infektionen werden deutlich weniger. Alle Infos hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Ein weiterer Fälle
Trauer um Rudolf Kyrein
In seiner Heimat-„Gmoa“ Unterbiberg hat Rudolf Kyrein zeitlebens soziales Miteinander und gelebte Hilfsbereitschaft entscheidend mitgeprägt. Überraschend ist der …
Trauer um Rudolf Kyrein
„Theater im Bus“ droht der Totalschaden
Josef Schwarz ist eine Institution mit seinem rollenden Theater im gelben Ziehharmonika-Bus. Keineswegs nur in und um Haar. Doch jetzt droht dem „Theater im Bus" das …
„Theater im Bus“ droht der Totalschaden
Erschöpfte Frau aus See gerettet
Eine erschöpfte Schwimmerin ist am Samstag aus lebensbedrohlicher Lage aus dem Unterschleißheimer See gerettet worden.
Erschöpfte Frau aus See gerettet

Kommentare