Gleisenia 

Unterhaching sucht ein neues Faschings-Prinzenpaar

Unterhaching -  Was wäre der Fasching ohne Narren, Tanz und Prinzenpaar? Letzteres gehört bei den Faschingsvereinen zwingend dazu. Auch bei der Faschingsgesellschaft Gleisenia aus Unterhaching. Trotz Flyern, Facebookpräsenz und Homepage tut diese sich aber heuer schwer, einen Nachfolger für das Prinzenpaar, Prinzessin Nicole I. und Prinz Stefan IV., zu finden.

„Heute haben die jungen Leute andere Interessen und wissen nicht mehr, was Fasching überhaupt bedeutet“, sagt Präsident Andreas Simbeck. „Doch Fasching in München, das ist ein unvergessliches Erlebnis, das man einfach mal mitgemacht haben muss. Wer Fasching schon einmal miterlebt hat, weiß, wovon ich spreche.“ Das Prinzenpaar erwartet zusammen mit der Garde knapp 50 Auftritte und Termine in der Faschingssaison, davon fünf allein in Unterhaching. Doch der Zeitaufwand „soll kein Hindernis sein. Wer den Fasching hautnah erleben möchte, hat als Prinzenpaar wohl die besten Karten“, sagt Simbeck. 

Und auch um hohe Kosten müssen sich Interessierte keine Gedanken machen. Das Prinzenpaar muss lediglich die Kleider selbst finanzieren, die passend zum Motto der Veranstaltungen frei auszuwählen sind. Für alle sonstigen Belange ist laut Simbeck gesorgt. Das Prinzenpaar wird beispielsweise zu sämtlichen Terminen mit einem eigens dafür zur Verfügung gestellten Wagen gefahren. An den wichtigsten Tagen der Narrenzeit – Weiberfastnacht bis Aschermittwoch – wird sich intensiv um das Prinzenpaar gekümmert. Es darf standesgemäß in einer Suite in Unterhaching übernachten. 

Die besten Tänzer müssen Prinz und Prinzessin nicht zwingend sein. Ehrenpräsident Josef Kortländer ist für den Tanzunterricht zuständig und bringt ihnen in mehreren Unterrichtsstunden sowohl Standard- als auch Showtänze bei, begleitet von der Prinzengarde. Das Prinzenpaar sollte zwischen 20 und 40 Jahre alt sein. Dabei muss es kein Paar im wirklichen Leben sein, es darf sich auch um Geschwister, Freunde oder Einzelpersonen handeln, die sich bewerben.

Informationen gibt es unter www.gleisenia.de, oder auf Facebook. Präsident Andreas Simbeck ist erreichbar unter 0177/2148949 oder unter info@gleisenia.de.

cvs

Rubriklistenbild: © Brouczek

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeugen verraten Promillesünder
Mit 1,8 Promille ist ein Mann aus Sauerlach Auto gefahren. Erwischt wurde der 64-Jährige allerdings nicht am Steuer seines Wagens, sondern daheim.
Zeugen verraten Promillesünder
Das neue Feuerwehrgerätehaus kommt
Die Siegertsbrunner Feuerwehr bekommt ihr neues Gerätehaus. Aller Aufregung der vergangenen Wochen zum Trotz hat sich der Gemeinderat jetzt einstimmig für den Neubau auf …
Das neue Feuerwehrgerätehaus kommt
Unterschleißheim hat jetzt ein Familienzentrum
Passend zum Weiberfasching haben Buben und Mädchen des Kinderparks Unterschleißheim mit Unterstützung von Nicole Eberle singend, tanzend und in Faschingskostümen das …
Unterschleißheim hat jetzt ein Familienzentrum
Das Ismaninger Kraut verschwindet
Einst vom Freisinger Bischof eingefordert, droht das Ismaninger Kraut heute zu verschwinden. Die letzten Kraut-Bauern kämpfen nun für seinen Erhalt. Die „Arche des …
Das Ismaninger Kraut verschwindet

Kommentare