Polizei-Balulicht
+
Bei einem Verkehrsunfall auf der Münchner Straße in Unterhaching sind gestern vier Personen verletzt worden, darunter eine Mutter mit Zwillingen.

Münchner Straße drei Stunden gesperrt

Zweijährige Zwillinge bei Zusammenstoß zweier Autos verletzt

  • Stefan Weinzierl
    VonStefan Weinzierl
    schließen

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos auf der Münchner Straße bei Unterhaching sind insgesamt vier Personen verletzt worden, darunter auch zweijährige Zwillinge, die im Auto ihrer Mutter saßen. Die Münchner Straße musste nach der Kollision für drei Stunden gesperrt werden.

Unterhaching - Der Unfall ereignete sich am Mittwoch um 16.45 Uhr auf der Münchner Straße an der Abfahrt zur A995. Wie die Polizei berichtet, befuhr eine 37-Jährige aus dem südlichen Landkreis München mit ihrem VW Lupo die Kreisstraße in Richtung Unterhaching. Bei der Auffahrt zur A 995 wollte die Mutter, die mit ihren zweijährigen Zwillingen unterwegs war, nach links in Richtung Autobahn abbiegen.

Dabei übersah sie den entgegenkommenden BMW Z3 eines 67-Jährigen, der ebenfalls aus dem südlichen Landkreis München kommt. Bei dem Zusammenstoß, den keiner der beiden Beteiligten mehr verhindern konnte, wurde die 37-Jährige schwer, ihre beiden Kinder sowie der BMW-Fahrer leicht verletzt. Die Mutter und ihre Kinder wurden mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der BMW-Fahrer begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

Für die Unfallaufnahme und die Aufräumarbeiten musste die Münchner Straße in nördlicher Richtung für drei Stunden gesperrt werden. Obwohl die Fahrzeuge, die in nördlicher Richtung unterwegs waren, über die Autobahn umgeleitet wurden, kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare