+
Der Münchner Hofgarten (von Erika Seidl, Mitte oben) mit seinen Springbrunnen und dem Merkur-Pavillon lässt sich durch seine räumliche Ordnung besonders gut darstellen.

Kultur in Unterhaching

Schöne Beiträge der Malgruppe „Silberbunt“

  • schließen

Unterhaching – Ein Kaleidoskop ihres Schaffens und ihres Erlebens hat jetzt die Malgruppe „Silberbunt“ unter der Leitung von Barbara M. Winter im KWA-Stift am Parksee in Unterhaching ausgearbeitet und bei der Vernissage feierlich präsentiert.

Die sieben Hobby-Künstlerinnen sprühten vor Malfreude und Produktivität anlässlich der 50-Jahrfeier ihres Altenheims (wir berichteten). Die Bilder in Acryl und Aquarell erzählen die unterschiedlichen Stationen und Ausflüge der Malgruppe innerhalb eines Jahres. Eine getreue Wiedergabe mit einem Schuss künstlerischer Verfremdung kann hier wie dort beobachtet werden, etwa in den stillen Betrachtungen des Starnberger Sees (Anneliese Guggelmeier), des Schäftlarner Prälatengartens (Hedwig Sebald) und des Münchner Hofgartens (Erika Seidl). Außerdem ist es immer hilfreich, die großen Meister zu imitieren. Das schönste Beispiel für eine Kopie hat Hedwig Sebald beigetragen, als sie im Museum ein Werk Joaquín Sorollas abmalte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

24-Jährige bei Unfall in Unterbiberg schwer verletzt
Weil sie im Fußraum nach einem Feuerzeug suchte, hat eine Fahrerin in Unterbiberg einen Unfall gebaut.
24-Jährige bei Unfall in Unterbiberg schwer verletzt
Nach Unfall: Betrunkener (23) bespuckt Polizisten
Einen Sachschaden von 50 000 Euro hat ein Betrunkener am Sonntag gegen 2.40 Uhr bei einem Unfall in Markt Schwaben angerichtet. Und noch anderes mehr, berichtet die …
Nach Unfall: Betrunkener (23) bespuckt Polizisten
Mit 0,9 Promille in Oberschleißheim von der Polizei gestoppt
Nachdem er Glühwein getrunken hatte, ist ein Autofahrer bei einer Verkehrskontrolle in Oberschleißheim von der Polizei gestoppt worden.
Mit 0,9 Promille in Oberschleißheim von der Polizei gestoppt
Schüler-Prognose schockt Garching
Eine Prognose, die den Stadtrat Garching schockt: Sie sagt einen unerwartet rasanten Anstieg der Schülerzahlen vorher. Dann reichen die Schulen vorne und hinten nicht.
Schüler-Prognose schockt Garching

Kommentare