+
Pokalsammlung bei den German Open: Die Truppe der Unterschleißheimer Ballettschule Daniela Ordend.

German Open

Balletschule Daniela Orend holt vier Titel

Unterschleißheim – Vier Meistertitel und ein zweiter Platz bei fünf Starts – das ist die Erfolgsbilanz der Tänzerinnen und Tänzer der Ballettschule Daniela Orend aus Unterschleißheim bei den German Open, den Deutschen Meisterschaften in Musical- und Showdance.

Die Ansprüche der Juroren, erfahrene Experten aus der Tanzszene, sind hoch. Entsprechend stolz kann die Ballettschule sein, meldet Heike Köhler vom „Vereion für tanz- und Bühnenkunst Unterschleißheim“ (Tabueku).

Der Erfolg kommt nicht von ungefähr. Mit Ausnahme von Karfreitag und Ostersonntag hatten die rund 40 Mitwirkenden im Alter von 13 bis 30 Jahren auch in den Osterferien täglich mehrere Stunden geübt. Ballettschul-Leiterin Daniela Orend schuf nicht nur die Choreographien, sondern tanzte auch bei einer der Nummern mit. Dass dabei nicht nur Schweiß floss, sondern auch auf höchstem künstlerischen Niveaus gearbeitet wurde, beweist der Sonderpreis für die beste Choreographie der dargebotenen Tanznummern, der Daniela Orend zusätzlich zu den Meistertiteln verliehen wurde.

Am 15. und 16. Juli tanzt die Truppe im Unterschleißheimer Bürgerhaus. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Leiterbringt Hoffnung
Mit seinem schlechten Ruf hat das Seniorenzentrum in Grasbrunn zu kämpfen. Der neue Leiter, Eike Klien, setzt alles daran, dass damit bald Schluss ist.
Neuer Leiterbringt Hoffnung
Bank-Chef erzählt: Das macht ein Überfall mit den Angestellten
Helmut Rösch ist Leiter einer Sparkassen-Filiale und hat selbst zwei Banküberfälle erlebt. Nach dem Raub in Taufkirchen 2016 erzählt er, was ein solches Erlebnis mit den …
Bank-Chef erzählt: Das macht ein Überfall mit den Angestellten
Frische Früchte aus dem Ortspark
Die neue Ortsmitte kommt. Jetzt haben rund 20 Kirchheimer vorgestellt, was sie sich für den Ortspark wünschen, die grüne Lunge der neuen Ortsmtite
Frische Früchte aus dem Ortspark
Kein neuer Name fürs „Kulti“
Kulturelles Gebäude: ein sperriger Name. Aber mit seiner Idee, einen neuen Namen zu finden, ist Aschheims Bürgermeister Thomas Glashauser dennoch gescheitert.
Kein neuer Name fürs „Kulti“

Kommentare