+
Symbolfoto

Passat kracht nach Ausweichmanöver gegen Baum

Busfahrer flüchtet nach Unfall

Das ist nicht die feine Art: Erst nahm ein Busfahrer in Unterschleißheim einem Passat die Vorfahrt, dann flüchtete der Unfallverursacher auch noch.

Unterschleißheim - Zu der Fahrerflucht kam es am Donnerstag um kurz vor 22 Uhr an der Einmündung der Mallertshofener Straße in die Kreuzstraße, wie die Polizei berichtet. Der 62-jährige Fahrer eines Omnibusses nahm einem 54 Jahre alten Passat-Fahrer die Vorfahrt. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, trat der Passat-Fahrer auf die Bremse und wich aus. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Baum. Der Busfahrer setzte seine Fahrt einfach fort. Der Passat-Fahrer blieb unverletzt. An seinem Wagen entstand laut Polizei ein Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Ein Fiat-Fahrer hatte den Unfall beobachtet. Dank seiner Aussage und der Hinweise des Passat-Fahrers konnte die Polizei den Busfahrer schnell ermitteln.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare