Nach Skandal-Verleihung: Musikpreis Echo wird abgeschafft

Nach Skandal-Verleihung: Musikpreis Echo wird abgeschafft
+
Bauarbeiten verzögern sich: Der Anbau am Carl-Orff-Gymnasium kann erst Anfang Mai bezogen werden.  

Wegen IT-Arbeiten

Gymnasium wird später fertig

  • schließen

Der Um- und Anbau am Gymnasium Unterschleißheim dauert länger als gedacht. Statt im Februar ist der Umzug nun für Mai geplant. Nicht das einzige Ärgernis.

Unterschleißheim – Mit Verzögerung kann das Unterschleißheimer Carl-Orff-Gymnasium die neuen Räume im Anbau sowie im teilweise umgebauten Bestand nutzen: Der Umzug ist für den 7. Mai geplant, wie Simone Mattedi von der Firma kplan in der Sitzung des Zweckverbands der weiterführenden Schulen berichtete. Ursprünglich hätte der Umzug bereits in den Faschingsferien über die Bühne gehen sollen. Ein Termin in den Osterferien scheitert daran, dass die IT-Arbeiten noch Zeit in Anspruch nehmen.

Die Baumaßnahme am COG wird mit voraussichtlich 15,4 Millionen Euro zudem teurer als ursprünglich geplant. Angesetzt waren 14 Millionen Euro. Denn bei der Öffnung der Wände im Bestandsgebäude habe sich zusätzlicher Sanierungsbedarf ergeben, erläuterte Mattedi. Deshalb sind die Baukosten für den Bestand von 2,1 Millionen auf voraussichtlich 2,7 Millionen Euro gestiegen. Die Kosten für den Neubau wuchsen von 11,4 Millionen auf voraussichtlich 12,4 Millionen Euro.

Schulleiter Andreas Hautmann zeigte sich dennoch sehr zufrieden mit der Erweiterung der Schule und bekam die Zusage, dass bis zur offiziellen Einweihung am 21. Juni auch der Schriftzug des Gymnasiums am Anbau angebracht wird.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannte sprengen Geldautomat in Ottobrunn - schon wieder
In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte einen Geldautomaten in Ottobrunn aufgesprengt. Es ist das zweite Mal innerhalb eines halben Jahres, dass die Filiale …
Unbekannte sprengen Geldautomat in Ottobrunn - schon wieder
A8-Unfall im Hofoldinger Forst: Es bildet sich ein langer Stau
Erneut kam es zu einem Zwischenfall auf der A8. In den Mittagsstunden am Mittwoch staut es sich kilometerlang. 
A8-Unfall im Hofoldinger Forst: Es bildet sich ein langer Stau
6500 Euro Schaden nach Unfall
Ein Unfall hat in Höhenkirchen-Siegertsbrunn einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro verursacht. Eine Person wurde leicht verletzt.
6500 Euro Schaden nach Unfall
Feuerwehren bergen nach Unfall acht Tonnen Ladung
Auf der A99 bei Feldmoching ist in der Nacht zum Mittwoch ein Sattelzug umgekippt und hat seine Ladung auf der Fahrbahn verteilt. Die Feuerwehren hatten ordentlich zu …
Feuerwehren bergen nach Unfall acht Tonnen Ladung

Kommentare