Ein Notarzt im Einsatz
+
Symbolbild

Schwimmer tragen Hilferufe bis zur Wasserwachtstation weiter

Erschöpfte Frau aus See gerettet

Eine erschöpfte Schwimmerin ist am Samstag aus lebensbedrohlicher Lage aus dem Unterschleißheimer See gerettet worden.

Andere Schwimmer halfen der in Not geratenen Frau

Unterschleißheim – Eine erschöpfte Schwimmerin ist am Samstag aus lebensbedrohlicher Lage aus dem Unterschleißheimer See gerettet worden. Wie die Wasserwacht Lohhof berichtet, haben andere Schwimmer die Rettung unterstützt. Sie hatten bemerkt, dass die Frau in höchster Not war und zu ertrinken drohte, sie kamen mit einem SUP-Brett und halfen ihr. Die Hilferufe wurden von Schwimmer zu Schwimmer quer über den See weiter getragen, so erreichten sie die Wasserrettungsstation am Ufer.

Eine Rettungsschwimmerin schwamm daher mit einem Rettungsbrett allerdings erst zum nahe gelegenen Kinderstrand, schnell stellte sich heraus, wo die Hilferufe wirklich herkamen. Die Wasserwacht fuhr mit dem Rettungsboot zu der in Not geratenen Schwimmerin, die Besatzung zog sie ins Boot und brachte sie zur Erstversorgung an die Wasserrettungsstation. Dann brachte der Rettungsdienst sie in ein Münchner Krankenhaus. Die Wasserwacht dankt allen helfenden Schwimmern.  mm

Das könnte Sie auch interessieren: Pferd tritt junger Frau gegen die Brust.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis München: Zwei weitere Fälle
Das Coronavirus ist immer noch präsent im Landkreis München. Doch die Infektionen werden deutlich weniger. Alle Informationen gibt es hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Zwei weitere Fälle
Rolle rückwärts beim Hagelschutz: Darum darf BMW nun doch Netze über Parkplatz spannen
Nachdem die Garchinger Stadträte die Pläne zunächst abgelehnt haben, nun doch das Okay: BMW darf seinen Parkplatz in Hochbrück mit einem Netz überspannen. Das ist der …
Rolle rückwärts beim Hagelschutz: Darum darf BMW nun doch Netze über Parkplatz spannen
Mehr Hilfe für suchtkranke Jugendliche
Alkohol, Drogen und das Smartphone: Die Zahl suchtkranker Jugendlicher schnellt auch im Landkreis in die Höhe. Es fehlt an ausreichend Beratungsstellen. Die Grünen …
Mehr Hilfe für suchtkranke Jugendliche
Traum vom Viktualienmarkt geplatzt
Es sollte ein kleiner Viktualienmarkt werden. So stellte sich Giacomo Vitales vor sieben Jahren den Bahnhofsvorplatz in Unterhaching vor – der seiner Familie damals …
Traum vom Viktualienmarkt geplatzt

Kommentare