Aus Lokal wird Location

Das hat der neue Seewirt von Unterschleißheim vor

  • schließen

Gutbürgerliche bayerisch-deutsche Küche mit kroatischem Einschlag und veganen Alternativen - das und mehr plant Luka Lukic für den Seewirt Unterschleißheim.

Unterschleißheim – Er ist 30 Jahre alt und führt drei Lokale. Ab dem 1. Mai gehört auch der Seewirt in Unterschleißheim dazu: Aktuell baut der Gastronom Luka Lukic die Wirtschaft komplett um – zu einer Location, wie er sagt. Sein Vorgänger Dragan Baric hatte den Seewirt bereits im vergangenen September als Wirt aufgegeben. Lukic plant einen Neuanfang am Unterschleißheimer See: Dafür nimmt er Ideen und Anregungen aus einer Facebook-Gruppe auf und will zum Beispiel auch vegane Gerichte servieren.

Bürgerliche Küche und vegane Alternativen

Allerdings betont Lukic: „Es soll trotzdem gut bürgerliche Küche geben“, mit Schweinsbraten und Currywurst, aber auch mit südeuropäischen Spezialitäten wie Grilltellern – schließlich hat der neue Seewirt kroatische Wurzeln.

Luka Lukic ist der neue Seewirt von Unterschleißheim.

Und eine Affinität zu sozialen Medien im Internet. In der Facebook-Gruppe „Unterschleißheim“ startete seine Mitarbeiterin einen Aufruf, was sich die Nutzer vom neuen Seewirt wünschen. Die Vorschläge waren vielfältig: „Frühstücksbrunch am See“, „Lokale Zutaten“, „Cocktails für die Mamas“ und „Toiletten und Innenraum modernisieren“.

Letzteren Wunsch will Lukic schon vor der Eröffnung erfüllen: Er baut neue Toiletten, die alten haben sich Bade- und Restaurantgäste bisher geteilt. Wenn mit dem Restaurantbetrieb losgeht, soll es zwei getrennte Anlagen geben. Und die massiven Holzwände im Innenraum will er weiß streichen und die Räumlichkeiten damit „modern interpretieren“: „Schwerpunkt ist die Terrasse, da soll es mehr loungige Möbel geben“, sagt der neue Seewirt. Die Badegäste sollen sich darin fläzen, im Hintergrund soll Loungemusik laufen. Auch einen Frühstücksbrunch will er zumindest am Wochenende anbieten – und plant Musikabende, an denen Livemusiker auftreten.

In der Gastronomie ist der neue Pächter aufgewachsen

Luka Lukic ist optimistisch, dass sein Konzept aufgeht: „Am See habe ich ja Monopolstellung, niemand anderes darf dort was zu essen verkaufen.“ Außerdem liege der Seewirt praktisch für ihn, er wohnt in München und lebt nur etwa 20 Minuten von seinem neuen Lokal entfernt.

In Schwabing betreibt der 30-Jährige bereits die Cocktailbar „Mirror Munich Bar“ und eine Pizzeria. Stressiger wird es mit der neuen Location sicherlich, aber Lukic verlässt sich auf seine Helfer: „Ich habe ja zwei Geschäftspartner und zwei Betriebsleiter, alleine würde ich das nicht schaffen.“

Außerdem komme er aus einer Gastro-Familie, erzählt er: Früher betrieben seine Eltern mehrere Restaurants im Ruhrgebiet. Dort arbeitete Lukic aus der Ferne mit - parallel zu seinem Studium für internationales Management in München. Seit 15 Jahren lebt er in der Landeshauptstadt – und hat sich nach eigenem Bekunden bestens akklimatisiert. „Ich liebe die bayerische Küche“, sagt Lukic. „Am liebsten esse ich Weißwurst mit Brezen“ – und die soll es in Zukunft selbstverständlich auch beim Seewirt geben.

Rubriklistenbild: © privat

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bekifft lernt man das Fahren nicht
Einen bekifften Fahrschüler aus Aubing hat die Polizei am Mittwoch aus dem Verkehr gezogen.
Bekifft lernt man das Fahren nicht
Isartrails: Forstbetrieb versperrt Mountainbikern die Fahrt
Nach zwei schweren Unfällen musste etwas passieren: Die bei Mountainbikern beliebten, aber illegalen Abfahrten an den Isarhängen sind nun blockiert.
Isartrails: Forstbetrieb versperrt Mountainbikern die Fahrt
Einstimmig für Schäftlarn
Die GemeindeUnion Schäftlarn hat ihre Kandidatenliste für die Kommunalwahl 2020 vorgestellt. 
Einstimmig für Schäftlarn
Kommunalwahl 2020: Grüne hoffen auf den „Toni-Bonus“
Die Grünen in Sauerlach starten in den Wahlkampf für die Kommunalwahl 2020 mit großen Zielen. Die Mutter eines berühmten Parteimitglieds steht als Ersatz bereit.
Kommunalwahl 2020: Grüne hoffen auf den „Toni-Bonus“

Kommentare