+
Symbolfoto

Bundespolizistin als Zeugin

Streit in S-Bahn artet in Rauferei aus

Eine Rauferei zwischen mehreren jungen Männern in einer S-Bahn auf dem Weg vom Flughafen hat in der Nacht auf Freitag die Polizei auf den Plan gerufen.

Unterschleißheim - Um kurz vor Mitternacht war die Bundespolizei alarmiert worden, dass es in einer stadteinwärts fahrenden S 1 kurz vor dem Halt in Lohhof zu Handgreiflichkeiten mit mehreren Beteiligten gekommen war. Eine Streife der Polizeiinspektion Oberschleißheim konnte am Bahnhof Lohhof zwei der Raufbolde stellen. Dank einer Bundespolizistin, die sich während der Auseinandersetzung im S-Bahn-Abteil befunden hatte, Zeugin der Streiterei geworden war und dann die Kollegen informiert hatte, konnten die Umstände schnell aufgeklärt werden.

Wie die Polizei berichtet, war es zwischen einem 24-jährigen aus Lohhof und zwei 17-Jährigen aus Oberschleißheim zu den Handgreiflichkeiten gekommen. Dabei wurde das Hemd eines der Jugendlichen zerrissen. Die Kontrahenten waren jeweils mit weiteren Personen unterwegs, von denen einige letztlich erfolgreich versuchten, die Streithähne voneinander zu trennen. Der 24-Jährige war vor dem Eintreffen der Gesetzeshüter abgehauen, konnte aber namentlich identifiziert werden. Die Bundespolizei hat Ermittlungen wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung aufgenommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Tüftler setzen Fahrräder unter Strom
Ein normales Rad zum E-Bike umrüsten? Dass das geht, zeigt ein Ehepaar aus Unterföhring. 
Zwei Tüftler setzen Fahrräder unter Strom
Glyphosat: Landwirte fühlen sich an den Pranger gestellt
Verteuern statt verbieten – mit dieser Maßnahme will Anton Stürzer den Streit um den Einsatz von Glyphosat in der Landwirtschaft beenden. Seiner Ansicht nach werden die …
Glyphosat: Landwirte fühlen sich an den Pranger gestellt
Crash auf Münchner Straße: Autofahrer kommen mit Schrecken davon
Bei einem Verkehrsunfall auf der Münchner Straße Ecke Lanzenhaarer Straße in Oberhaching am Dienstag gegen 17 Uhr sind zwei Autofahrer mit dem Schrecken davon gekommen.
Crash auf Münchner Straße: Autofahrer kommen mit Schrecken davon
Kampf gegen Radlchaos
Wild abgestellte Fahrräder sorgen in Garching, vor allem am Maibaumplatz, für Unmut. Die Mittel der Stadt gegen die Wildparker vorzugehen, sind eher begrenzt.
Kampf gegen Radlchaos

Kommentare