1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis
  4. Unterschleißheim

Ohne Anmeldung impfen - der Impfbus macht‘s möglich

Erstellt:

Von: Stefan Weinzierl

Kommentare

Seit Montag läuft die deutschlandweite Impf-Aktionswoche. Im Landkreis ist die Zahl der Angebote allerdings überschaubar.
Der Impfbus fährt wieder durch den Landkreis (Symbolfoto). © Julian Stratenschulte/dpa

Ab heute rollt der Impfbus wieder durch den Landkreis München. Auf ihrer Route macht die mobile Impfstation von Landkreis und Maltesern Station in 27 Gemeinden.

Landkreis - Zum Auftakt hält der Impfbus in Neuried. Am Haderner Winkel 2 können sich Impfwillige von 9 Uhr bis 17.30 Uhr sowohl Erst- und Zweitimpfungen als auch Auffrischungsimpfungen verabreichen lassen.

Bis Mitte Dezember wird der Impfbus nahezu jeden Tag Station in einer anderen Kommune machen – immer von 9 bis 17.30 Uhr. Sofern nicht bereits aufgeführt, werden die genauen Standorte rechtzeitig im Voraus bekanntgegeben. Folgende Termine stehen bereits mit konkreten Standorten fest: 16. November, Planegg an der Bräuhausstraße 5, 17. November am Bahnhofsplatz in Gräfelfing, 18. November am Volksfestplatz Unterschleißheim, 19. November an der Theodor-Heuss-Straße 29 in Oberschleißheim, 20. November an der Münchner Straße 65 in Unterföhring, 22. November am Rathausplatz in Garching, 23. November an der Erich-Zeitler-Straße 5 in Ismaning.

Folgende weitere Kommunen werden angefahren: Aschheim (24. November), Kirchheim (25. November), Grasbrunn (26. November), Neubiberg (27. November), Ottobrunn (28. November), Putzbrunn (29. November), Unterhaching (30. November), Taufkirchen (1. Dezember), Höhenkirchen-Siegertsrunn (2. Dezember), Hohenbrunn (3. Dezember), Aying (4. Dezember), Brunnthal (5. Dezember), Sauerlach (6. Dezember), Oberhaching (7. Dezember), Straßlach-Dingharting (8. Dezember),Schäftlarn (9. Dezember), Baierbrunn (10. Dezember), Grünwald (11. Dezember) und Pullach (12. Dezember).

Mögliche Wartezeiten sollten eingeplant werden

Eine Impfung im Rahmen der Impfbustour ist ohne Termin möglich. Mögliche Wartezeiten sollten eingeplant werden. Jugendliche im Alter von zwölf bis 15 Jahren können ihre Erstimpfungen und Vervollständigungen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten erhalten. Auffrischungsimpfungen sind ausschließlich für Personen ab 18 Jahren erhältlich, deren Vervollständigung der Grundimmunisierung (Zweitimpfung) mindestens sechs Monate zurückliegt. Die Impfungen erfolgen ausschließlich mit den Impfstoffen Comirnaty (Biontech/Pfizer) und Spikevax (Moderna). Eine freie Impfstoffwahl ist nicht möglich. Geimpft wird, solange der Vorrat reicht.

Impfwillige sollten folgende Unterlagen mitbringen: Lichtbildausweis, Dokumentation vorheriger Impfungen, gelber Impfausweis (falls vorhanden). Zum Impftermin ist eine FFP2-Maske zu tragen. Mehr Informationen auch im Internet unter www.landkreis-muenchen. de/jetztimpfen.

Auch interessant

Kommentare