+
Auch Tiefgaragen waren nach dem Rohrbruch in Unterschleißheim überschwemmt.

Nach Rohrbruch am Bahnhof Unterschleißheim

Großes Lob für Hilfsbereitschaft

  • schließen
  • Patrik Stäbler
    Patrik Stäbler
    schließen

Nach dem Rohrbruch am Bahnhof zeigen sich die Unterschleißheimer von ihrer besten Seite. Sie helfen sich, wo sie nur können. Dafür gibt es Lob von allen Seiten.

In Zeiten, in denen man meint, jeder ist sich selbst am nächsten, haben die Unterschleißheimer am Montag bewiesen, dass es auch anders geht. „Ich war beeindruckt von der spontanen Hilfsbereitschaft“, sagt Zweiter Bürgermeister Stefan Krimmer. Viele Menschen hätten angeboten, den Betroffenen des Rohrbruchs am Bahnhof zu helfen oder sie sogar vom Bahnhof in Oberschleißheim abzuholen. Dort haben sich spontane Fahrgemeinschaften gebildet. „Es war wirklich toll zu sehen, wie groß die Hilfsbereitschaft von allen Seiten war.“ Auch Feuerwehr-Kommandant Markus Brandstetter lag es gestern im Gespräch mit dem Münchner Merkur am Herzen, die Bürger zu loben. „Alle waren während des Einsatzes sehr verständnisvoll und haben sich vernünftig verhalten. Wer helfen konnte, hat geholfen, keiner hat sich beschwert, dass er irgendwo nicht langfahren konnte“, sagt Brandstetter. Seinen Dank sprach gestern auch Bürgermeister Christoph Böck der Feuerwehr und den Stadtwerken aus. „Sie haben mit den richtigen Maßnahmen dafür gesorgt, dass wir Glück im Unglück hatten und nicht noch mehr passiert ist.“ Das Wichtigste sei, dass niemand verletzt worden ist, so Böck. 

ps/pk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eltern verzweifelt, weil sie keinen Kindergartenplatz bekommen
Vor gut einem Monat hat das neue Kindergartenjahr begonnen. Doch in Unterhaching hat bis heute eine hohe zweistellige Zahl von „Muss-Kindern“, die also schon drei Jahre …
Eltern verzweifelt, weil sie keinen Kindergartenplatz bekommen
Eschentriebsterben an den Isarauen: Baum-Skelette im grünen Idyll
Es sieht nicht gut aus für den Weltenbaum. Das europaweit grassierende Eschentriebsterben ist gegenwärtig nicht zu stoppen. Das gilt auch für die Isarauen.
Eschentriebsterben an den Isarauen: Baum-Skelette im grünen Idyll
Augen auf bei der Partnerwahl: CSU-Vertreter aus dem Landkreis über die kommende Staatsregierung
Die CSU-Größen aus dem Landkreis haben einen klaren Favoriten, was die künftige Regierungskoalition angeht. 
Augen auf bei der Partnerwahl: CSU-Vertreter aus dem Landkreis über die kommende Staatsregierung
Nach der Wahl im Landkreis München: Ergebnis-Panne im Landratsamt - Kirchheim die Letzten in Bayern
Am 14. Oktober wählt Bayern einen neuen Landtag. Wie stimmen die Wähler in den beiden Stimmkreisen im Landkreis München ab? Erfahren Sie es in unserem Liveticker.
Nach der Wahl im Landkreis München: Ergebnis-Panne im Landratsamt - Kirchheim die Letzten in Bayern

Kommentare