+
Willkommen: Pfarrerin Patricia Hermann mit Dekan Uli Seegenschmiedt

Patricia Hermann übernimmt evangelische Gemeinde Unterschleißheim

Neue Pfarrerin herzlich empfangen

  • schließen

Unterschleißheim – Herzlich willkommen: Der Start war gut für Patricia Hermann in Unterschleißheim. Sie hat sich in die Herzen gelächelt.

Im Mittelpunkt des Tages stand ein Lächeln, das faszinierte und ansteckte. Unterschleißheims neue evangelische Pfarrerin Patricia Hermann eroberte bei ihrer Einführung am Sonntag in Unterschleißheim die Herzen im Sturm. Die Kirchengemeinde freut sich auf eine neue Geistliche, die Menschen Zuversicht geben kann mit ihrer positiven Erscheinung und ihrer sehr offenen Art. 

„Muss das sein?“ Die Frage des Kirchenvorstandes in der evangelischen Gemeinde Grafing sagte alles. Nach zweieinhalb Jahren ließen Gemeinde und Gläubige Patricia Hermann nur ungern in Richtung Unterschleißheim ziehen. 

Hier tritt sie die Nachfolge des beliebten Pfarrers Thomas Lotz an und ist für mindestens drei Jahre die Seelsorgerin. Patricia Hermann ist 30 Jahre alt und zog mit ihrem Mann Ende Februar nach Unterschleißheim. Für den Weg zur Kirche braucht sie weder ein Auto noch ein Navigationssystem: „Ich fahre lieber mit dem Fahrrad und habe einen ganz guten Orientierungssinn.“ 

Menschlich fühlt sie sich in der neuen Heimat sehr gut aufgenommen und scherzte am Sonntagabend bei dem Empfang, „dass es hier mehr Geschenke als an Weihnachten gibt“. In Unterschleißheim möchte Hermann den Menschen nun offen gegenübertreten und mit „meiner inneren Lebenseinstellung“ positiv auf die Menschen wirken. 

Die strahlende Pfarrerin sah bei der Begrüßung auch einen strahlenden Bürgermeister Christoph Böck, „weil ich es seit meinem Amtsantritt 2013 eher gewohnt bin, Pfarrer zu verabschieden“. Mittlerweile stehen vier Abschieden aber inklusive Hermann auch drei neue Pfarrer gegenüber. Dem neuen Oberhaupt der evangelischen Kirchengemeinde gegenüber betonte der Rathauschef, dass diese evangelische Gemeinde längst ein fester Bestandteil Unterschleißheims sei. 

Aber das sei früher anders gewesen. 1937 gab es in Unterschleißheim gerade einmal fünf evangelische Schulkinder. Heute habe die Stadt aber sogar einen evangelischen Bürgermeister, merkte er schmunzelnd an. Christoph Böck dankte auch den zahlreichen Ehrenamtlichen und Pfarrerin Gabriele Pace, die während der Zeit der vakanten Pfarrerstelle großes Engagement an den Tag gelegt hatten. Die in dieser Übergangsphase stark geforderte Pfarrerin Pace wird die Kirchengemeinde Ende Mai verlassen.

nb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

An der Ahornstraße: Penny-Markt soll im April eröffnen
Unterföhring - Der Penny-Markt an der Ahornstraße in Unterföhring wird „voraussichtlich vor Ostern eröffnen“, das teilt der Geschäftsführer des Vereins für …
An der Ahornstraße: Penny-Markt soll im April eröffnen
Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“
Unterhaching - Seit 30 Jahren ist auf Teneriffa ein Löschfahrzeug der Feuerwehr Unterhaching im Einsatz - die startet jetzt die Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“.
Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“
Spendenrekord bei Christbaumsammelaktion
Oberhaching - So viel Spendengeld wie noch nie zuvor hat die Wählergemeinschaft Oberhaching heuer bei ihrer Christbaumsammelaktion erhalten. Nämlich 4500 Euro.
Spendenrekord bei Christbaumsammelaktion
Bankensterben in der Mediengemeinde Unterföhring
Unterföhring – Als vor anderthalb Jahren die Hypovereinsbank an der Bahnhofstraße ihre Filiale schloss, verkündete die Commerzbank gegenüber auf einem Schild sinngemäß: …
Bankensterben in der Mediengemeinde Unterföhring

Kommentare