+
Beim Experiment: Melanie (l.) und Kathrin.

Carl-Orff-Gymnasium

Physikunterricht in der Achterbahn

Unterschleißheim – Kein reines Vergnügen, sondern angewandter Physikunterricht war der Besuch der Klasse 10c des Carl-Orff-Gymnasiums Unterscheißheim mit Physiklehrer Michael Kornherr im Allgäu Skyline Park bei Bad Wörishofen.

„Wie schon bei unserem ersten Physikprojekt zu Beginn des Schuljahres, bei dem wir physikalische Berechnungen an Fahrgeschäften der Wiesn durchgeführt hatten, wollten wir auch dieses Mal die Theorie aus den Unterrichtsstunden in Zweier-Teams praxisbezogen anwenden und die an den Fahrgeschäften angegebenen Werte überprüfen“, sagen Maximilian Seidl und  Katharina Neumann.

Bei der Achterbahn „Sky Wheel“ maßen die Schüler statte einer angegebenen Höchstgeschwindigkeit von 105 Stundenkilometern sogar 108,4 Sachen,abzüglich Luftwiderstand. Eine lehrreiche Exkursion mit Praxisbezug und Spaßfaktor.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unterföhring startet eine eigene Buslinie
Unterföhring leistet sich – losgelöst vom MVV-System – eine eigene Buslinie, um die Isarau an den öffentlichen Nahverkehr anzubinden. Für Bus und Fahrer will die …
Unterföhring startet eine eigene Buslinie
Schüler analysieren lokalen Mittelstand
Ottobrunn - Bei der Bildungsinitiative „business@school“ nehmen Gymnasiasten lokale Unternehmen unter die Lupe und entwickeln auch eine eigene Geschäftsidee. 
Schüler analysieren lokalen Mittelstand
Ottobrunn kassiert Steuern vom Nachbarn
Taufkirchen/Ottobrunn - Jahrelang haben zehn Betriebe ihre Gewerbesteuer irrtümlicherweise nach Ottobrunn überwiesen, obwohl sie auf Flächen der Nachbargemeinde …
Ottobrunn kassiert Steuern vom Nachbarn
Grüne wollen Ortsmitte-Planung mit Bürgerbegehren kippen
Kirchheim – Im Juli 2017 will Bürgermeister Maximilian Böltl (CSU) mit einem Bürgerentscheid sein Konzept der neuen Ortsmitte von den Kirchheimern absegnen lassen. Die …
Grüne wollen Ortsmitte-Planung mit Bürgerbegehren kippen

Kommentare