Aus dem Polizeibericht

Wohnmobil touchiert

Mit 0,78 Promille im Blut hat ein Rover-Fahrer (62) in Unterschleißheim ein Wohnmobil touchiert. Die Polizei stellte den Führerschein des Mannes sicher.

Um halb ein Uhr am frühen Sonntagmorgen wollte ein Rover-Fahrer (62) mit ausländischem Führerschein vom Parkplatz beim Hotel am Andreas-Danzer-Weg in Unterschleißheim ausparken. Dabei touchierte er das Wohnmobil einer 44-Jährigen. Laut Polizei war die Frau vor Ort und alarmierte umgehend die Polizei. Diese stellte bei dem 62-jährigen Unfallverursacher 0,78 Promille Alkohol fest. Da der Mann einen ausländischen Führerschein besitzt, wurde dieser sichergestellt. Über die weitere Fahrerlaubnis in Deutschland entscheidet das Gericht.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Ismaninger Kraut verschwindet
Einst vom Freisinger Bischof eingefordert, droht das Ismaninger Kraut heute zu verschwinden. Die letzten Kraut-Bauern kämpfen nun für seinen Erhalt. Die „Arche des …
Das Ismaninger Kraut verschwindet
„Für mich erfüllt sich ein Kindheitstraum“
Dagmar Haßelbacher übernimmt von Thomas Adam den Brunnthaler Dorfladen. Eröffnung ist am 1. März.
„Für mich erfüllt sich ein Kindheitstraum“
Der Zauber von Winnetou verfliegt
Dutzende seiner abenteuerlichen Reiseerzählungen wurden verfilmt und vertont, die Romane weltweit millionenfach verkauft und gelesen: Karl May ist einer der …
Der Zauber von Winnetou verfliegt
S1-Sperrung zwischen Feldmoching und Freising erst 2018
Viel Aufregung löste die Ankündigung von Bürgermeister Christian Kuchlbauer (FW) aus, der im Gemeinderat eine Sperrung der S1-Strecke zwischen Feldmoching und Freising …
S1-Sperrung zwischen Feldmoching und Freising erst 2018

Kommentare