4318 Temposünder wurden ertappt.
+
4318 Temposünder wurden ertappt.

Auf der B-13

Raser bei Unterschleißheim hält Negativ-Rekord

Ein Raser auf der Bundesstraße 13 bei Unterschleißheim hält den schändlichen Rekord der Tempokontroll-Aktion des Polizeipräsidiums vom 17. bis 30. Juli.

Unterschleißheim – Der Fahrer hat die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 60 Stundenkilometer überschritten. Er raste außerorts auf der B 13 mit Tempo 131 anstatt der erlaubten 70 Stundenkilometer. Einen drastischeren Verstoß hat die Polizei in den zwei Wochen nicht gemessen. Der Fahrer muss 240 Euro Bußgeld zahlen, bekommt einen Monat Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg. Dabei hat er noch Glück gehabt: Abzüglich der Toleranz haat die Polizei bei ihm eine Geschwindigkeitsübertretung von 60 km/h berechnet. Wären es tatsächlich 61 Stundenkilometer gewesen, hätte er 440 Euro zahlen müssen und zwei Monate auf seinen Führersschein verzichten, bei gleicher Punktzahl in der Verkehrssünderdatei.

Insgesamt wurden in den 14 Tagen 4318 Fälle von überhöhter Geschwindigkeit beanstandet.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare