+
Fegen, schrubben, abspülen: Arbeiter reinigen die Bahnunterführung einen Tag nach der Überschwemmung.

Rohrbruch am Bahnhof Unterschleißheim

Das große Aufräumen am Tag danach

Der Rohrbruch in Unterschleißheim stellt die Anwohner vor große Probleme. Am Tag danach beginnt das große Aufräumen.

Unterschleißheim – Einen Tag nach dem großen Rohrbruch am S-Bahnhof Unterschleißheim hieß es nicht nur, die Unterführung zu den Bahnsteigen von Schlamm und Schmutz zu befreien. Auch die betroffenen Anwohner in der Pegasus- und Siriusstraße waren damit beschäftigt, die Schäden zu beseitigen. „Heute war der stressigste Tag den ich je hatte hier. Ich habe die Nachricht gehört mit der Überschwemmung und gleich meine zwei Kollegen angerufen, um mit denen ein bisschen Klarschiff zu machen“, sagt etwa Eva Pable, (52), Hausmeisterin in der Pegasusstraße. Hier waren drei Treppenhäuser überflutet. „Es wohnen auch viele Senioren hier, natürlich mussten wir sehr aufpassen, damit es nicht rutschig ist“, sagt Pable. Auch der Keller stand einen ganzen Meter unter Wasser.

Den Strom im Keller eines Hauses an der Pegasusstraße hat Hausmeisterin Eva Pable vorsichtshalber abgestellt.

„Bei uns hat es den Lüftungsschacht am schwersten getroffen“, erzählt Jovica Bojcic, (29), Hausmeister in der Siriusstraße. Die Tiefgarage war überflutet und voller Dreck. „Wir werden noch den ganzen Tag brauchen, um das sauber zu kriegen“, sagt er. Die Feuerwehr habe sieben Stunden gebraucht, um die beiden Wohnkomplexe vom Wasser zu befreien.

cs

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skandal um Fußballer des FC Türk Sport Garching - Verband reagiert inkonsequent
Das umstrittene Militärsalut der türkischen Nationalmannschaft auf dem Fußballplatz findet mehrere Nachahmer im Landkreis. Trotz Androhung harter Strafen.
Skandal um Fußballer des FC Türk Sport Garching - Verband reagiert inkonsequent
CSU Haar erfüllt die Frauen-Quote
Jünger, weiblicher und moderner möchte Ministerpräsident Markus Söder seine CSU – in Haar sind sie schon so weit.
CSU Haar erfüllt die Frauen-Quote
Umgestaltung und Reparaturen: Gemeinde steckt 600.000 Euro in Vorplatz am Bürgerhaus
Der Vorplatz am Bürgerhaus in Unterföhring wird umgestaltet. Dafür nimmt die Gemeinde bis zu 600.000 Euro in die Hand. Auch einige Reparaturen sind geplant.
Umgestaltung und Reparaturen: Gemeinde steckt 600.000 Euro in Vorplatz am Bürgerhaus
Zeitreise durch die Bezirksstraße: So hat sich die Einkaufsmeile in 90 Jahren verändert
Einst war es Ackerland, heute ist die Bezirksstraße eine beliebte Einkaufsmeile, die dennoch zu kämpfen hat. Eine Ausstellung zeigt, wie sich die Straße gewandelt hat.
Zeitreise durch die Bezirksstraße: So hat sich die Einkaufsmeile in 90 Jahren verändert

Kommentare