+

Asbest gefunden: Abrissarbeiten an der alten Realschule gestoppt

  • schließen

Unterschleißheim - Seit einer Woche herrscht Stillstand auf der Baustelle an der alten Therese-Giehse-Realschule in Unterschleißheim. Die Abrissarbeiten ruhen auf unbestimmte Zeit.

Die Abrissarbeiten ruhen auf unbestimmte Zeit. Der Grund: In dem über 30 Jahre alten Gebäude wurden Rückstände von Asbest, einem gesundheitsschädlichen Baustoff, gefunden. „Der Abriss verzögert sich, da im Altgebäude an bestimmten Stellen Asbest festgestellt wurde“, bestätigt Thomas Stockerl, Pressesprecher der Stadt. Eine Stellungnahme mit genaueren Informationen wolle die Stadt in den kommenden Tagen veröffentlichen. Anfang August hatten Bauarbeiter damit begonnen, den in die Jahre gekommenen Betonbau abzureißen. Nach dem Abriss soll dort der Pausenhof der neuen Therese-Giehse-Realschule entstehen, die auf dem Grundstück direkt nebenan gebaut wurde. Dort findet seit Schuljahresbeginn der Unterricht statt.

fp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer prallt auf der Mittenheimer Straße gegen Baum
Auf der Mittenheimer Straße bei Oberschleißheim ist am Montagabend ein Autofahrer gegen einen Baum gefahren.
Autofahrer prallt auf der Mittenheimer Straße gegen Baum
Jungwald brennt nieder: War es wieder der Feuerteufel?
Auf einer Fläche von 3500 Quadratmetern ist am Montag am Pframmerner Weg in Hohenbrunn Jungwald abgebrannt. Unklar ist, ob der Feuerteufel wieder zugeschlagen hat - oder …
Jungwald brennt nieder: War es wieder der Feuerteufel?
Gymnasium Kirchheim unter Deutschlands Besten
Der Jubel ist riesig in Kirchheim: Das Gymnasium zählt zu Deutschlands besten Schulen. Die Bundeskanzlerin gratulierte persönlich.
Gymnasium Kirchheim unter Deutschlands Besten
Im Wald: Pedelec-Fahrer tot aufgefunden
Zwölf Stunden fehlte von einem 60-Jährigen aus Sauerlach jede Spur. Am Samstagabend war er nach einem Wirtshaus-Besuch nach Hause aufgebrochen. Tags darauf fand die …
Im Wald: Pedelec-Fahrer tot aufgefunden

Kommentare