Polizeikontrolle

1,3 Promille: Mann (36) fährt betrunken Auto

Unterschleißheim - Als die Polizisten den Kleinwagen aufhalten, riechen sie sofort eine Alkoholfahne. Der Fahrer hat 1,3 Promille im Blut.

Ein 36-Jähriger aus Oberschleißheim ist am Donnerstagabend betrunken mit dem Auto durch Unterschleißheim gefahren. Gegen 22.40 Uhr hielt ihn die Polizei an der Raiffeisenstraße auf. 

Die Beamten rochen sofort die Fahne des Mannes und veranlassten einen Alkoholtest. Der 36-Jährige hatte 1,3 Promille im Blut. Laut Polizei muss er nun mit einer Geldstrafe in der Höhe von zwei Monatsgehältern rechnen. Außerdem verliert er seinen Führerschein. Um die Fahrerlaubnis wieder zu bekommen, muss der 36-Jährige die Medizinisch-Psychologische Untersuchung absolvieren.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

<center>Bayerisch Kochen für Freunde</center>

Bayerisch Kochen für Freunde

Bayerisch Kochen für Freunde
<center>Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern</center>

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern
<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"
<center>Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"</center>

Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"

Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"

Meistgelesene Artikel

Überführt mit den eigenen Videos: Schüler randalierten bei Baufirma
Sie tobten sich auf dem Gelände der Baufirma „Porr“ so richtig aus, schlossen einen Radlader und einen Minibagger kurz und beschädigten mehrere Container, Baufahrzeuge …
Überführt mit den eigenen Videos: Schüler randalierten bei Baufirma
Betrunkener kracht in Leitplanke
Auf schneeglatter Fahrbahn ist ein 40-jähriger Oberhachinger in der Nacht auf Freitag mit seinem Mercedes auf der A 995 bei Taufkirchen ins Schleudern geraten und mit …
Betrunkener kracht in Leitplanke
Hortkinder schützen Entenfamilie vor Verkehr
Mit vereinten Kräften haben Hortkinder und die Polizei eine Entenfamilie gerettet, die sich ins Grünwalder Ortszentrum verirrt hatte.
Hortkinder schützen Entenfamilie vor Verkehr
Finckwiese erwacht aus Dornröschenschlaf
Über das erhoffte BMW-Forschungszentrum wächst bald der Mais: Die Finckwiese in Haar wird wieder landwirtschaftlich genutzt, nachdem sich BMW entschieden hat, in …
Finckwiese erwacht aus Dornröschenschlaf

Kommentare