Störung am Bahnhübergang: S1 verspätet

Störung am Bahnhübergang: S1 verspätet

Polizeikontrolle

1,3 Promille: Mann (36) fährt betrunken Auto

Unterschleißheim - Als die Polizisten den Kleinwagen aufhalten, riechen sie sofort eine Alkoholfahne. Der Fahrer hat 1,3 Promille im Blut.

Ein 36-Jähriger aus Oberschleißheim ist am Donnerstagabend betrunken mit dem Auto durch Unterschleißheim gefahren. Gegen 22.40 Uhr hielt ihn die Polizei an der Raiffeisenstraße auf. 

Die Beamten rochen sofort die Fahne des Mannes und veranlassten einen Alkoholtest. Der 36-Jährige hatte 1,3 Promille im Blut. Laut Polizei muss er nun mit einer Geldstrafe in der Höhe von zwei Monatsgehältern rechnen. Außerdem verliert er seinen Führerschein. Um die Fahrerlaubnis wieder zu bekommen, muss der 36-Jährige die Medizinisch-Psychologische Untersuchung absolvieren.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kaum Spenden: Feuerwehr enttäuscht
Über Stunden sind Feuerwehr-Mitglieder aus Grasbrunn und Harthausen unterwegs gewesen und haben Christbäume eingesammelt. Eine Aktion, an deren Ende sie nicht wirklich …
Kaum Spenden: Feuerwehr enttäuscht
Trinkwasserversorgung in Neubiberg in Gefahr
Der Streit um die Versorgung von Münchner Umland-Gemeinden mit Trinkwasser aus dem Loisachtal lodert seit Jahren. Die Gemeinde Neubiberg wartet auf eine Antwort des …
Trinkwasserversorgung in Neubiberg in Gefahr
Das lange Warten auf ein Stück Radweg
Zwischen Garchinger See und Echinger See soll schon lange ein durchgängiger Radweg entstehen. Doch nur Teilstücke sind fertig. Grund dafür sind Rechtsstreitigkeiten.
Das lange Warten auf ein Stück Radweg
Mieter überrascht Einbrecher - der entwischt
Ziemlich dreist: Ein Einbrecher spazierte einfach durch die Wohnungstür - und traf dann auf den Mieter. Der verfolgte den Mann, doch der Dieb entwischte.
Mieter überrascht Einbrecher - der entwischt

Kommentare