Polizei weist 43-Jährigen in Klinik ein

Betrunkener legt sich auf die S-Bahngleise

Unterschleißheim - Ein stark betrunkener 43-Jähriger aus Trudering hat sich am Mittwochabend mehrfach auf die Gleise am S-Bahnhof Unterschleißheim gelegt. Dabei wäre er beinahe von einer einfahrenden S1 erfasst worden. 

Zeugen beobachteten gegen 23.30 Uhr wie sich der Italiener auf die Gleise legte. Sie versuchten, den Betrunkenen aus dem Gleisbereich zu bringen, berichtet die Polizei. Doch das gelang nicht. Stattdessen legte sich der 43-Jährige erneut auf die Schienen. Ein Lokführer einer vom Flughafen kommenden S1 konnte gerade noch eine Schnellbremsung einleiten, um den Mann nicht zu erfassen. Der 43-Jährige stand daraufhin auf und stieg in die stehende S-Bahn ein. Die Polizei wurde alarmiert. Als die Beamten eintrafen, verhielt sich der Italiener laut Pressebericht gegenüber den Einsatzkräften sehr aggressiv und musste zwangsweise aus der Bahn gebracht und in Gewahrsam genommen werden. 

Aufgrund der Äußerungen des Mannes schließt die Polizei einen Suizidversuch aus. Ein Alkoholtest zeigte einen Wert von 2,69 Promille an. Weil der 43-Jährige in der Gewahrsamzelle mehrfach versuchte, sie selbst zu verletzten, wurde er schließlich in eine Klinik eingewiesen. 

mm

Rubriklistenbild: © Gerald Förtsch

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vom Sturm zerstört: „Das war mal unser Wohnmobil“
Das Unwetter, das am Dienstag über den südlichen Landkreis hinweggefegt ist, hat teilweise viel Schaden angerichtet. Auch Irene (62) und Klaus Laubmeier (62) aus …
Vom Sturm zerstört: „Das war mal unser Wohnmobil“
Kinderbetreuung vor dem Kollaps
Heftige Engpässe gibt‘s bei der Kinderbetreuung in Grasbrunn: Mindestens 35 Plätze fehlen. Lösungen sind schwierig zu finden.
Kinderbetreuung vor dem Kollaps
Neuer Jugend-Treffpunkt: Anwohner fürchten Lärm
Ein Unterstand für Jugendliche mit Sitz- und Liegemöglichkeiten im Unterhachinger Ortspark soll kommen. Die Anwohner sind allerdings nicht begeistert. 
Neuer Jugend-Treffpunkt: Anwohner fürchten Lärm
Hilfsmission auf hoher See
Auf eine spannende Reise begibt sich Andreas Sliwka am Mittwoch: Der Unterföhringer Arzt sticht an Bord des „Seefuchs“ in See - um Flüchtlinge aus dem Mittelmeer zu …
Hilfsmission auf hoher See

Kommentare