+
Ein Open-Air-Kino soll den Rathausplatz auch im Sommer beleben. 

Im Juli

Zum ersten Mal Open-Air-Kino auf dem Rathausplatz

Unterschleißheim - Die Neuverfilmung des Dschungelbuchs soll im Juli den Rathausplatz in Unterschleißheim füllen. Denn zum ersten Mal überhaupt plant das „Forum Unterschleißheim“ in diesem Sommer ein Open-Air-Kino in der Stadt.

Damit setzt die Kommune einen Wunsch der Bürger aus dem Bürgeretat um. Unter den eingereichten und für machbar befundenen Vorschlägen fand sich nämlich auch ein Open-Air-Kino im Valentinspark. Statt des Valentinsparks hat man sich nun für den Rathausplatz entschieden. Auf dem Plan stehen für Freitag, 15. Juli, der „Dampfnudelblues“ nach dem Roman von Rita Falk. Am Abend darauf, dem 16. Juli, läuft die Neuauflage von Moglis Urwald-Abenteuern. Offizieller Kinostart für die Neuverfilmung des „Dschungelbuchs“ durch Walt Disney ist der 14. April. Die in Zusammenarbeit mit dem „Capitol“ veranstaltete „Kinonacht auf dem Rathaus“ beginnt aufgrund der sommerlichen Lichtverhältnisse erst um 21.30 Uhr. Die Leinwand wird vor dem Ärztehaus aufgestellt. Aufgrund der weithin einsichtigen Situation am Rathausplatz verzichtet die Stadt darauf, Eintritt zu verlangen, bittet aber um einen Obolus. „Eine Absperrung des Platzes erscheint wegen der vielen“, wie es heißt, „alternativen Zaungast-Möglichkeiten nicht sinnvoll.“ Für Speis und Trank wird gesorgt.

„Forum“-Leiterin Daniela Benker kündigte an, die Kinonächte als „eine Art Picknick“ feiern zu wollen. Besucher seien eingeladen, sich mit Decken und Kissen von daheim auszustatten und es sich auf dem Platz gemütlich zu machen. Für nicht so mobile Gäste sollten im hinteren Bereich Bierbänke aufgestellt werden. „Forum“-Sprecherin Benker hofft, dass die Veranstaltung ein „generationenübergreifender Spaß“ wird.

Andreas Sachse

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bank-Chef erzählt: Das macht ein Überfall mit den Angestellten
Helmut Rösch ist Leiter einer Sparkassen-Filiale und hat selbst zwei Banküberfälle erlebt. Nach dem Raub in Taufkirchen 2016 erzählt er, was ein solches Erlebnis mit den …
Bank-Chef erzählt: Das macht ein Überfall mit den Angestellten
Frische Früchte aus dem Ortspark
Die neue Ortsmitte kommt. Jetzt haben rund 20 Kirchheimer vorgestellt, was sie sich für den Ortspark wünschen, die grüne Lunge der neuen Ortsmtite
Frische Früchte aus dem Ortspark
Kein neuer Name fürs „Kulti“
Kulturelles Gebäude: ein sperriger Name. Aber mit seiner Idee, einen neuen Namen zu finden, ist Aschheims Bürgermeister Thomas Glashauser dennoch gescheitert.
Kein neuer Name fürs „Kulti“
Bonhoeffer-Haus wird zum Kindergarten
Der Umbau hat begonnen: Das ehemalige Bonhoeffer-Haus in Unterhaching wird zum kommunalen Kindergarten.
Bonhoeffer-Haus wird zum Kindergarten

Kommentare