+
Die Feuerwehren hatten den Brand schnell im Griff.

Gebädue stark verraucht

Feuer in Wäscherei

  • schließen

In einer Wäscherei in Unterschleißheim hat es am Dienstag gebrannt. Bei Löschversuchen sind zwei Menschen verletzt worden.

Unterschleißheim - Wie die Einsatzzentrale der Feuerwehr mitteilt, fing gegen 17.25 Uhr wohl eine Waschmaschine in dem Gebäude an der Ludwig-Thoma-Straße zu brennen an. Es gab Löschversuche, bei denen zwei Beteiligte verletzt wurden und anschließend vom Rettungsdienst versorgt wurden. Offenbar hatte es in dem Raum eine stark Rauchentwicklung gegeben. Eien halbe Stunde später war das Feuer gelöscht. Im Einsatz waren die Feuerwehren Unterschleißheim, Riedmoos und Garching. Näheres war bis Redaktionsschluss nicht zu erfahren.

Lesen Sie auch: Grillfeuer setzt Carport in Brand - Flammen greifen auf Nachbarhäuser über

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Laster von der Autobahn gedrängt: Großeinsatz und Stau auf der A99 - 150 Liter Diesel ausgelaufen
Bis weit hinters Kreuz München Süd staute sich der Verkehr am Montag auf der A99. Grund war ein gefährliches Lkw-Manöver.
Laster von der Autobahn gedrängt: Großeinsatz und Stau auf der A99 - 150 Liter Diesel ausgelaufen
Terrorverdacht in Flüchtlingsheim: SEK stürmt Unterkunft - Münchnerin erhebt schwere Vorwürfe gegen Polizei 
Mitten in der Nacht ist eine SEK-Einheit in eine Flüchtlingsunterkunft in Oberhaching eingedrungen. Es bestand der Verdacht auf Terrorgefahr. Eine Münchnerin kritisiert …
Terrorverdacht in Flüchtlingsheim: SEK stürmt Unterkunft - Münchnerin erhebt schwere Vorwürfe gegen Polizei 
Breite Front gegen Geisterradler
Es gärt unter den Anwohnern der B11 in Schäftlarn. „Wir trauen uns nicht mehr auf die Münchner Straße rauszufahren“, sagen sie einstimmig. Der Grund dafür sind …
Breite Front gegen Geisterradler
CSU-Gemeinderat wechselt die Seiten
Es kam überraschend: Gemeinderat Herbert Heigl ist nicht nur aus der CSU ausgetreten, sondern noch einen Schritt weitergegangen.
CSU-Gemeinderat wechselt die Seiten

Kommentare