+
200 Quadratmeter des Daches einer Lagerhalle sind eingestürzt

Zu viel Wasser

Lagerhallendach in Unterschleißheim eingestürzt

Auf Trab hielt ein eingestürztes Dach einer Lagerhalle die Feuerwehr Unterschleißheim. 

Unterschleißheim - Im Unterschleißheimer Gewerbegebiet ist in der Nacht zum Freitag das Dach einer Lagerhalle eingestürzt. Die Freiwillige Feuerwehr Unterschleißheim wurde laut eigenen Angaben um 4.30 Uhr in die Gutenbergstraße gerufen. Bereist um 4 Uhr hatte ein Fahrer einer benachbarten Spedition die Polizei alarmiert. 

In dieser Halle im Gewerbegebiet brach das Dach ein. 

200 Quadratmeter des Flachdaches einer Lagerhalle waren unter den darauf befindlichen Wassermassen eingestürzt. Dabei wurden zwei Rolltore und zwei Fassadenteile nach außen gedrückt.  Die Feuerwehr sicherte den Bereich und sperrte das Gebiet ab. 

Zur Überprüfung der Sicherheit alarmierte die Feuerwehr zusätzlich das Technische Hilfswerk und einen Statiker des Landratsamtes. Da die Lagerhalle bald abgerissen werden sollte, befanden sich keine Personen im Gebäude. Die Feuerwehr geht aktuell von einem Schaden von etwa 50.000 Euro aus. Insgesamt waren 13 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Unterschleißheim unter der Leitung von Roland Kuhn im Einsatz.

ses

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare