1 von 4
An dieser Stelle hat der Unbekannte die Abdeckplatte entfernt.
2 von 4
An dieser Stelle hat der Unbekannte die Abdeckplatte entfernt.
3 von 4
Spuren am Regionalexpress nach dem Überfahren der Betonplatte. 
4 von 4
Hier lag die Platte auf den Gleisen.

Bereits der zweite Fall in wenigen Tagen

Unbekannter legt Betonplatte auf Gleis: Notbremsung verhindert womöglich Katastrophe

  • schließen

Ein bislang Unbekannter hat am Samstag eine Betonplatte auf die Gleise bei Unterschleißheim gelegt. Ein Zug kam nicht mehr rechtzeitig davor zum Stehen. 

Unterschleißheim - Gegen 16.15 Uhr erkannte der Triebfahrzeugführer des Regionalexpresses, der von Nürnberg Richtung München unterwegs war, zwischen Unter- und Oberschleißheim eine auf den Gleisen liegende Betonplatte. Er leitete eine Schnellbremsung ein. Der Zug, in dem sich rund 200 Reisende befanden, überfuhr das Hindernis und kam erst rund 400 Meter dahinter zum Stehen. Laut Bundespolizei wurde niemand verletzt.

Betonplatte auf Gleise gelegt: Erhebliche Verzögerungen im Fahrtenablauf

Nach ersten Erkenntnissen legte ein bislang unbekannter Täter eine Abdeckplatte eines Kabelschachtes auf das Gleis. Die Bahnstrecke Regensburg-München war in beiden Richtungen für rund eine Stunde für den kompletten Bahnverkehr gesperrt. Dadurch kam zu erheblichen Behinderungen, unter anderem auch im S-Bahnverkehr der S1. Der Unfallzug konnte zum S-Bahnhaltepunkt Oberschleißheim fahren. Dort mussten alle Reisenden den Regionalexpress verlassen und ihre Fahrt mit anderen Zügen fortsetzen.

Unbekannter gefährdet Bahnpassagiere: Polizei ermittelt

Die Beschädigungen am Zug sind derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. Ebenso die Höhe des Sachschadens. Der Ereignisort liegt direkt an einem „wilden“ Bahnübergang, am Südrand von Unterschleißheim in direkter Nähe zu Hochhäusern, der stark genutzt wird. Bereits am Freitag hatte ein Zug gegen 15 Uhr an der selben Örtlichkeit eine Betonplatte überfahren. Der Zug wurde nicht beschädigt. Er konnte seine Fahrt fortsetzen. In beiden Fällen wurden Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet.

Lesen Sie auch auf merkur.de

Spektakulärer Crash von Luxus-Sportwagen: Porsche kracht in Leitplanke - Mustang muss ausweichen

Unbekannter legt Betonplatte auf Gleis: Regionalexpress muss Notbremsung einlegen

*merkur.de ist Teil der bundesweiten Ippen-Digital-Zentralredaktion

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Große Show mit vielen Lachern
Es war wieder einmal eine große Show mit vielen Lachern beim Starkbierfest der Blaskapelle am Samstagabend in Unterschleißheim. Benjamin Koch ist der Unterschleißheimer …
Große Show mit vielen Lachern
Ottobrunn
Sieben Kirchen unter einem Dach: Das ist der neue Riesen-Pfarrverband „Vier Brunnen Ottobrunn“
15 000 Katholiken rücken näher zusammen. Im Pfarrverband „Vier Brunnen Ottobrunn“ liegen sieben Kirchen. Am Sonntag wird ihr Zusammenschlussvollzogen.
Sieben Kirchen unter einem Dach: Das ist der neue Riesen-Pfarrverband „Vier Brunnen Ottobrunn“
Fotostrecke: Drei Lastwagen krachen ineinander - Zwei Tonnen Senf auf Fahrbahn
Schwerer Unfall auf der A99 bei München: Drei Lastwagen sollen beteiligt sein, es gibt offenbar mindestens zwei Verletzte. Die Autobahn war in Richtung Nürnberg komplett …
Fotostrecke: Drei Lastwagen krachen ineinander - Zwei Tonnen Senf auf Fahrbahn
Altes Bauernhaus brennt nieder - Polizei hat einen Verdacht
Ein denkmalgeschütztes Bauernhaus direkt neben dem Hotel Limmerhof an der Münchner Straße in Taufkirchen ist am Samstagabend fast vollständig ausgebrannt. 
Altes Bauernhaus brennt nieder - Polizei hat einen Verdacht