+
Wo die Blockhaussauna stand, ist ein Platz mit Trinkbrunnen entstanden. Über die Treppe erreichen die Gäste das Chalet mit Sauna und Ruheräumen.

Die Versicherung hat den Brand-Schaden bezahlt

Schwitzen im Erdhang: Neue Berglsauna eröffnet

  • schließen

Vor anderthalb Jahren ist die Blockhaussauna in Unterschleißheim bei einem Brand zerstört worden. Nun ist die neue Berglsauna eröffnet worden. Ein erste Blick ins Schwitz-Mekka.

Unterschleißheim – Das Aquariush in Unterschleißheim ist um eine Attraktion reicher. Pünktlich zur frostigen Jahreszeit ist die Berglsauna in der Wellnessoase eröffnet worden. Rund 400 Gäste haben am ersten Wochenende ihre Handtücher auf den Holzlatten ausgebreitet und kamen bei 80 bis 85 Grad Celsius ins Schwitzen.

Vier Saunen, ein Dampfbad, eine Infrarot-Lounge und Außenbecken stehen Saunafreunden am Hartmut-Hermann-Weg zur Verfügung. Herzstück ist die neue Erdsauna für bis zu 35 Gäste, die in den Hang gebaut wurde, 300 Meter vom Berglwald entfernt, von dem sie nun auch den Namen hat.

Außenbecken wird aus der Valentinsquelle gespeist

Während die Bademeister Duftaufgüsse zelebrieren, fällt der Blick durch ein Panoramafenster in den neu gestalteten Innenhof mit Trinkbrunnen und einem Außenbecken, das aus der Valentinsquelle gespeist wird. Das Thermalwasser wird aus 2000 Metern Tiefe hervorgepumpt, aufbereitet und mit Trinkwasserqualität eingeleitet.

Bei der Eröffnung der Berglsauna erlebten Bürgermeister Christoph Böck (SPD) und seine Festgäste ein „Deja vu“. Erst im Sommer 2018 hatte die Stadt die Eröffnung der sanierten Saunalandschaft gefeiert. Gut vier Wochen später brannte dann die etwa 15 Jahre alte Blockhaussauna ab, die in der Mitte der Saunalandschaft gestanden und mit ihrem rustikalen Stil das Gesamtbild dominiert hatte.

In der Berglsauna wird es bis zu 85 Grad heiß. Nach dem Saunieren kann man sich in einem Außenbecken abkühlen.

Polizei und Versicherung ermittelten. Zwei Monate blieb der Saunabereich geschlossen. Einen technischer Defekt schloss die Polizei bald aus. Hinweise legten Brandstiftung nahe. Die Hintergründe wurden nicht endgültig aufgeklärt.

Nach dem ersten Schock habe sich – wie so oft bei Unglücksfällen – die Chance eines Neuanfangs gezeigt, sagte Böck. Architekt Norbert Schöfer konzipierte am Standort der Blockhaussauna einen Platz mit einem Trinkbrunnen, der das neue Zentrum der Saunaoase bildet. Die Erdsauna wurde in den Hang gebaut. Die Deckenbalken bestehen aus Altholz, was sehr gemütlich wirkt.

Versicherung zahlte 550 000 Euro

Die Versicherung zahlte 550 000 Euro und ersetzte den Schaden damit vollständig. Die Verlegung in den Hang war der Stadt zusätzlich 140 000 Euro wert. Der Großteil des Saunabereichs ist nun für Menschen mit Mobilitätseinschränkung und Rollstuhlfahrer zugänglich.

„Viele Gäste sind von der neuen Sauna und dem Saunagarten begeistert“, sagt Reinhard Reiter, Leiter der Stadtwerke, nach dem ersten Wochenende: „Wir haben auch unseren Aufgussplan erweitert und bieten mehr Aufgüsse an als bisher.“

Öffnungszeiten

Die Saunaoase ist täglich von 9 bis 22 Ur geöffnet. „Damensauna“ ist an jedem ersten und dritten Montag im Monat.

Lesen Sie auch: A92 bei Unterschleißheim wird breiter - und trotzdem leiser

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Furchtbarer Unfall auf A99: Zwei Männer sterben - erste Details veröffentlicht
Auf der A99 kam es in Kirchheim bei München zu einem furchtbaren Verkehrsunfall. Zwei Männer starben noch am Unfallort. Jetzt gibt es erste Details.
Furchtbarer Unfall auf A99: Zwei Männer sterben - erste Details veröffentlicht
Kasperltheater in der Kirche - dieser Oberhachinger  steckt dahinter
Ausgerechnet zum Weihnachtsgottesdienst sorgt Thomas Fischer aus Oberhaching in St. Maximilian in München für ein echtes Kasperltheater. Und dass auch noch auf Einladung …
Kasperltheater in der Kirche - dieser Oberhachinger  steckt dahinter
Auf ein Neues: Lenz-Aktas (SPD) kandidiert nochmal als Bürgermeisterin
Ingrid Lenz-Aktas probiert‘s nochmal: Die 58-Jährige kandidiert bei der Kommunalwahl 2020 erneut als Bürgermeisterin in Aschheim. Sie führt auch die Liste der …
Auf ein Neues: Lenz-Aktas (SPD) kandidiert nochmal als Bürgermeisterin
Der neue Manager imRathaus Pullach
Am liebsten wäre es Heinrich Klein, das sagt er selbst, die Pullacher würden gar nicht merken, dass er jetzt da ist. Er ist der neue geschäftsleitende Beamte in der …
Der neue Manager imRathaus Pullach

Kommentare