Symbolbild/ dpa/ picture alliance
+
Symbolbild/ dpa/ picture alliance

Aufregung an der Raiffeisenstraße

Polizei stürmt Wohnung in Unterschleißheim

In Unterschleißheim stürmten Polizisten heute Morgen eine Wohnung an der Raiffeisenstraße, in der sich der Eigentümer verbarrikadiert hatte.

Der Einsatz begann ab 7 Uhr. Die Aktion hatte einen kriminalpolizeilichen Hintergrund. Da sich der 51-jährige Wohnungseigentümer sehr aggressiv zur Wehr setzte und sich in seiner Wohnung verbarrikadierte, wurden Einsatzkräfte hinzugerufen. Der Mann war bereits polizeilich wegen Gewaltdelikten und Brandstiftung in Erscheinung getreten, meldet die Polizei. Die angeforderten Einsatzkräfte sperrten den Bereich weiträumig ab. Der Mann wurde schließlich gegen 11 Uhr in seiner Wohnung unverletzt festgenommen. Er wird dem Ermittlungsrichter vorgestellt. Mehr als zehn Einsatzstreifen waren eingebunden.

Der Einsatz sorgte im Viertel für Aufregung. Bewaffnete Polizisten seien aufs Dach gestiegen, um den Einsatz abzusichern, berichteten Augenzeugen. Gefahr für die Allgemeinheit habe zu keinem Zeitpunkt bestanden, heißt es im Bericht der Polizei. Die weiteren Ermittlungen führt die Münchner Kriminalpolizei. mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare