Schwere Kopfverletzung

Radfahrer prallt frontal gegen Auto

Unterschleißheim - Ein 20-jähriger Radfahrer ist am Mittwoch in Unterschleißheim mit einem entgegenkommenden Auto kollidiert. Der Radfahrer zog sich schwere Kopfverletzungen zu. 

Der 20-Jährige fuhr laut Polizei gegen 14.15 Uhr auf der linken Fahrbahnseite der Straße eines privaten Firmengeländes an der Landshuter Straße. In einer Kurve kam ihm ein 53-jähriger Mercedesfahrer aus München entgegen.  Der Münchner konnte noch bremsen. Da der 20-Jährige allerdings laut Zeugenaussagen nur nach unten sah und erst im letzten Moment auf das ihm entgegenkommende Auto aufmerksam wurde, konnte er nicht mehr verhindern, dass er frontal gegen das Fahrzeug fuhr. Er schlug mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und musste schwer verletzt mit dem Rettungswagen in ein Münchner Krankenhaus gebracht werden.

pk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einkaufszentrum stirbt einen langsamen Tod
Mitten in Unterschleißheim stirbt das Einkaufszentrum einen langsamen Tod. Für ältere Menschen, die auf einen Supermarkt im Zentrum der Stadt angewiesen sind, könnte das …
Einkaufszentrum stirbt einen langsamen Tod
Ganztagsunterricht in der Kreissparkasse
Die Stadt Garching hat die Räume der einstigen Kreissparkasse in Hochbrück gekauft. Dort soll ab September ein offenes Ganztagsangebot der Grundschule starten.
Ganztagsunterricht in der Kreissparkasse
Ehemann stirbt -  Baugesellschaft lehnt Badsanierung ab
Karin Beischmidt ist geschockt: Die Gewofag hatte eine Rund-Sanierung des Bads versprochen. Nun lehnt die Gesellschaft das aber ab. Das hat mit dem Tod des Ehemanns zu …
Ehemann stirbt -  Baugesellschaft lehnt Badsanierung ab
Gefährlich viel Verkehr vor den Kitas
Eltern haben Angst um ihre Kinder. Zwei Kitas und zwei Einrichtungen der Lebenshilfe sorgen für viel Verkehr an der Theodor-Heuss-Straße in Putzbrunn. Auch Lkw nutzen …
Gefährlich viel Verkehr vor den Kitas

Kommentare