+
Am Ziel: Die Einweihung feiern (v.l.) Brigitte Weinzierl (Präsidentin SV Lohhof), Martina Banse (Leiterin Volleyball), Bürgermeister Christoph Böck, Architekt Norbert Schöfer und Stefan Porsch (Leiter Fußball).

Sport für alle

Schicker Treffpunkt für Sportler

Der Neubau des Sporttreffs in Unterschleißheim ist eine halbe Million Euro günstiger als geplant.

Unterschleißheim – Wer Lust auf eine Joggingrunde oder eine Partie Fußball hat, ist am Unterschleißheimer Sporttreff willkommen. Holzhaus und Außenanlagen am Hartmut-Hermann-Weg sind unter der Woche von 13 bis 22 Uhr und am Wochenende von 8 bis 22 Uhr für die Allgemeinheit geöffnet. 

feierliche Eröffnung durch Bürgermeister Christoph Böck

Wo früher marode Baucontainer standen, erstreckt sich heute ein großzügiges Sportgebäude mit Umkleiden und Duschen. Auch die Außenanlagen des Sportreffs am AquariUSH wurden erweitert. Bürgermeister Christoph Böck (SPD) hat jetzt die neue Freizeit- und Sportanlage feierlich eröffnet. Pfarrerin Mirjam Pfeiffer und Pfarrer Johannes Streitberger segneten den Treffpunkt. 

Der Neubau stelle eine Bereicherung für Schulen und Vereine dar. Die Anfänge der früheren Jugendsportanlage fielen weitaus bescheidener aus: 2005 waren einfache Container zum Umkleiden und Duschen aufgestellt worden. 2016 kam es im Werkausschuss aufgrund von Sicherheitsbedenken wegen durchgebrochener Böden und sonstiger Mängel zur Idee eines Neubaus. Ursprünglich waren für Neubau und Erweiterung 2,7 Millionen Euro angesetzt worden, durch zahlreiche Einsparungen blieb es schließlich bei 2,2 Millionen Euro an Kosten für die Stadt. 

Aus der Gemeinde: Für etwa zwei Jahre wird die Mittenheimer-Brücke ab Sommer saniert. Nur wie den Verkehr regeln? Die Brücke sperren? Oder doch eine Einbahnstraße? Der Gemeinderat hat sich nun entschieden.

Projekt mit Nachhaltigkeit 

Bürgermeister Böck wies auf die Nachhaltigkeit des Projekts hin: Angefangen mit der umweltfreundlichen Wärmeenergie durch die Geothermie über die Ausführung des Gebäudes in Holzbauweise bis hin zur Photovoltaikanlage auf dem Dach mit einer Jahresleistung von 60 000 Kilowattstunden, die das Freizeitbad AquariUSH versorgt. Der neue Sporttreff verfügt über zwei Fußballplätze mit Flutlicht, eine Rundlaufbahn mit Pellets, eine 200-Meter-Laufbahn, die mit Resonanzkörpern ausgestattet ist, damit auch Sehbehinderte sie nutzen können, sowie sechs Beach-Volleyballfelder mit Flutlichtanlagen und vier Umkleide- und Duschmöglichkeiten für die Sportvereine und Schulen. 

Auch an Lagerräume für Sportgeräten wurde gedacht. Weiterhin gibt es einen großzügigen Aufenthaltsraum mit Küche und eine Terrasse. Das gesamte Areal ist barrierefrei. 37 Pkw-Parkplätze und 68 Fahrradabstellplätze stehen bereit. 

LK-München-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Landkreis-München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus dem gesamten Landkreis - inklusive aller Entwicklungen rund um die Kommunalwahlen auf Gemeinde- und Kreisebene. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verbotenes Treffen in Shisha-Bar
Die Polizei beendete am Freitagnachmittag ein Treffen in einer Shisha-Bar. Die Abgabe von Wasserpfeifen ist derzeit verboten.
Verbotenes Treffen in Shisha-Bar
Coronavirus im Landkreis München: Nur noch 49 Menschen infiziert
Das Coronavirus versetzt den Landkreis München in den Ausnahmezustand. Noch immer werden Todesfälle vermeldet. Doch die Infektionen werden deutlich weniger. Alle Infos …
Coronavirus im Landkreis München: Nur noch 49 Menschen infiziert
Freie Fahrt zum Führerschein: So gehen die Fahrschulen mit den Hygieneauflagen um
Nach der Zwangspause drehen Fahrschüler wieder ihre Runden. Wir haben uns in Fahrschulen umgehört, wie sie die Krise überbrückt haben und wie sie mit den Auflagen …
Freie Fahrt zum Führerschein: So gehen die Fahrschulen mit den Hygieneauflagen um
150 Euro fürs Lernen daheim: SPD will Laptop-Prämie
Gerade Kinder aus sozial schwachen Familien sind in der Coronakrise beim digitalen Unterricht abgehängt, kritisiert die SPD im Landkreis München. Eine Finanzspritze von …
150 Euro fürs Lernen daheim: SPD will Laptop-Prämie

Kommentare