+
Nur zwei Schläge braucht Bürgermeister Christoph Böck. Links Braumeister Malte Pastanak, rechts Festwirt Burkhart Greiner und der Landtagsabgeordnete Ernst Weidenbusch applaudiert. 

Beim Volksfest

Sauber: Lohhofer zapfen gleich zweimal an

  • schließen

Ja ist denn schon wieder Anzapfen? Der zweite Bieranstich beim Lohhofer Volksfest war eine Premiere, und die ging gestern perfekt über die Bühne. Bürgermeister Christoph Böck zapfte mit satten zwei Schlägen an und startete damit den Ausschank des ersten Festbieres der jungen, hippen Unterschleißheimer Brauerei Crew Republic.

Unterschleißheim– Die Brauerei der jungen Leute produziert außergewöhnliche Biere wie „Hop Junkie – Session Ipa“, „Drunken Sailor – India Pale Ale“ oder „Roundhouse Kick – Imperial Stout“. Mit dem Bier auf dem Unterschleißheimer Volksfest betrat die junge Brauerei Neuland und war auch da auf der Suche nach neuen Wegen.

„Wer etwas Besonderes in dem Bier sucht, wird es finden“, sagt Braumeister Malte Pastanak (34), der zusammen mit Lukas Häfner für die Bierkreation verantwortlich zeichnet. Das Duo bemühte sich um den Spagat zwischen der besonderen Note im Abgang und dem traditionellen Genuss für Bierzelt-Stammgäste.

Die Besucher des Lohhofer Volksfestes haben jetzt nocch bis Sonntag zwei neue Biersorten zur Auswahl. Crew Republic ließ von dem hellen, filtrierten Festbier 137 Hektoliter produzieren. Zudem wurden 30 Hektoliter gebraut von einem altbayerischen Bier. Beides sind Märzenbiere mit rund sechs Prozent Alkoholgehalt. Wohl bekomm’s. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

220 Millionen Euro sind zu teuer: Das reiche Unterföhring begräbt Tunnel-Pläne
Die Blechlawine bleibt: 220 Millionen Euro für eine 2,7-Kilometer-Röhre waren schlussendlich sogar dem wohlhabenden Unterföhring zu teuer. Nun hoffen viele Gemeinderäte …
220 Millionen Euro sind zu teuer: Das reiche Unterföhring begräbt Tunnel-Pläne
Haarer Fahrservice steht auf der Kippe
6000 Fahrten in drei Jahren: Der Haarer Fahrservice lohnt sich. Doch es gibt zwei Punkte, die die CSU gewaltig stören. Sie will lieber auf Taxis umsteigen.
Haarer Fahrservice steht auf der Kippe
Einheimischen-Bauland: Gemeinderat Feldkirchen lässt seine Bürger wieder sitzen
Zum dritten Mal ist in Feldkirchen die geplante Grundstücksvergabe geplatzt. Weil neun Gemeinderäte nicht zur Sitzung auftauchten, war es auch für die bauwilligen Bürger …
Einheimischen-Bauland: Gemeinderat Feldkirchen lässt seine Bürger wieder sitzen
So sieht es hinter den Kulissen am Filmset von „Sturm der Liebe“ in Geiselgasteig aus
Die ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“ wird auch in Geiselgasteig bei Grünwald produziert. Wir haben bei Produktionsleiter Peter Proske vorbeigeschaut.
So sieht es hinter den Kulissen am Filmset von „Sturm der Liebe“ in Geiselgasteig aus

Kommentare