+

Oma und Enkel (7) verletzt

Unterschleißheimer (21) übersieht Vorfahrt: zwei Verletzte

  • schließen

Unterschleißheim – Das hätte böse enden können: Ein Unterschleißheimer (21) hat die Vorfahrt missachtet und einen Unfall gebaut. Ein Bub (7) saß im Auto des Opfers.

Wie die Polizei meldet, war er am Samstagabend gegen 21.30 Uhr mit seiner Mercedes E-Klasse auf der Münchner Straße im Neufahrner Ortsteil Mintraching (Landkreis Freising) unterwegs. Als er nach links in die Bajuwarenstraße abbiegen wollte, übersah der 21-Jährige die Mercedes C-Klasse einer Neufahrnerin (56). 

Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen und drehten sich aufgrund des Aufpralls jeweils um die eigene Achse. Dabei entstand an beiden Wagen Totalschaden in Höhe von insgesamt 15 000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Die 56-Jährige und ihr sieben Jahre alter Enkel, der ebenfalls im Auto gesessen hatte, zogen sich leichte Verletzungen zu. Die Feuerwehr Mintraching band die ausgelaufenen Betriebsstoffe und reinigte die Unfallstelle.

bw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unterföhring startet eine eigene Buslinie
Unterföhring leistet sich – losgelöst vom MVV-System – eine eigene Buslinie, um die Isarau an den öffentlichen Nahverkehr anzubinden. Für Bus und Fahrer will die …
Unterföhring startet eine eigene Buslinie
Schüler analysieren lokalen Mittelstand
Ottobrunn - Bei der Bildungsinitiative „business@school“ nehmen Gymnasiasten lokale Unternehmen unter die Lupe und entwickeln auch eine eigene Geschäftsidee. 
Schüler analysieren lokalen Mittelstand
Ottobrunn kassiert Steuern vom Nachbarn
Taufkirchen/Ottobrunn - Jahrelang haben zehn Betriebe ihre Gewerbesteuer irrtümlicherweise nach Ottobrunn überwiesen, obwohl sie auf Flächen der Nachbargemeinde …
Ottobrunn kassiert Steuern vom Nachbarn
Grüne wollen Ortsmitte-Planung mit Bürgerbegehren kippen
Kirchheim – Im Juli 2017 will Bürgermeister Maximilian Böltl (CSU) mit einem Bürgerentscheid sein Konzept der neuen Ortsmitte von den Kirchheimern absegnen lassen. Die …
Grüne wollen Ortsmitte-Planung mit Bürgerbegehren kippen

Kommentare