+
Bloß kein Geld überweisen!

Hoher Schaden

Unterschleißheimerin (24) fällt auf Betrüger herein

Als der Mann am Telefon eine Verdoppelung des Gewinns versprach, war der Widerstand einer 24-jährigen Unterschleißheimerin erlahmt.

Unterschleißheim - Wer gewinnt nicht gerne Geld. Am Telefon ist einer 24-jährigen Hausfrau aus Unterschleißheim vorgegaukelt worden, sie habe 22.500 Euro gewonnen; bei einem Internet-Gewinnspiel. Vorher müsse sie aber Notarkosten und diversen weitere Gebühren an das Gewinnspiel-Unternehmen überweisen. Ein vermeintlicher Rechtsanwalt rief ebenfalls bei der Hausfrau an. Durch die wiederholten Anrufe, in deren Verlauf die 24-Jährige mit einer Verdoppelung des Gewinns geködert wurde, ließ sie sich zu mehreren Bargeldtransfers ins Ausland überreden, meldet die Polizei.

Einen Gewinn hat die junge Frau natürlich nie erhalten. Wäre sie besser misstrauisch geblieben. So erstattete sie Anzeige bei der Polizei.

Polizei warnt eindringlich

Die Kripo warnt eindringlich vor dieser Betrugsmasche: Im Bereich des Polizeipräsidiums München kommt es derzeit wiederholt zu Anrufen in Zusammenhang mit falschen Gewinnversprechen. Dabei werden die Geschädigten über den angeblichen Gewinn eines hohen Geldbetrages informiert. Vor der Auszahlung würden jedoch Kosten anfallen, zum Beispiel für einen Notar, den Transport, Kontogebühren oder auch Steuern. Die gutgläubigen Opfer bezahlen; durch Überweisung auf in- und ausländische Konten zumeist unter Inanspruchnahme von Anbietern für Bargeldtransfers (Western Union, Money Gram) oder auch durch Bezahl-Code-Systeme (Cashcards, Paysafe oder Amazone). Die Münchner Polizei warnt davor, in Zusammenhang mit angekündigten Gewinnen keinesfalls finanzielle Vorleistungen zu erbringen.

Ähnlich war es vor Kurzem einer Seniorin (72) aus Haar ergangen, der mit genau derselben Masche ein großer Gewinn von 39.500 Euro versprochen worden war – und die letztlich 941,50 Euro verlor.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach der Wahl im Landkreis München: Kein Endergebnis - In Kirchheim wird noch gezählt
Am 14. Oktober wählt Bayern einen neuen Landtag. Wie stimmen die Wähler in den beiden Stimmkreisen im Landkreis München ab? Erfahren Sie es in unserem Liveticker.
Nach der Wahl im Landkreis München: Kein Endergebnis - In Kirchheim wird noch gezählt
Betrunkener will Polizei plump austricksen
Schnell parken, aussteigen und weggehen – so hat ein 50-Jähriger Münchner in Haar versucht, eine Alkoholkontrolle zu vermeiden.
Betrunkener will Polizei plump austricksen
Motorradfahrer prallt heftig gegen Leitplanke
Ein Motorradfahrer (38) aus Baldham ist am Samstag in der Autobahnausfahrt Haar schwer gestürzt. Er erlitt schwere Verletzungen, schwebt aber nicht in Lebensgefahr, …
Motorradfahrer prallt heftig gegen Leitplanke
Darauf müssen Sie am Sonntag achten: Der Weg durch den Wahl-Dschungel
Vier Kreuze müssen Sie am Sonntag bei der Landtagswahl in Bayern machen. Wir erklären Ihnen, worauf Sie achten müssen und was die Kernthemen sind.
Darauf müssen Sie am Sonntag achten: Der Weg durch den Wahl-Dschungel

Kommentare