Bluttat in Unterföhring: Polizistin wird wohl nicht mehr aufwachen

Bluttat in Unterföhring: Polizistin wird wohl nicht mehr aufwachen
+

Unterschleißheimerin volltrunken im Auto unterwegs

Mit 1,8 Promille am Steuer erwischt

Unterschleißheim - Volltrunken war eine Frau am Freitag mit ihrem Mini unterwegs - bis die Polizei sie erwischte. Nun wird sie für längere Zeit laufen müssen.

Einen Wert von 1,8 Promille hat der Atem-Alkoholtest gezeigt, den die Polizei bei einer Frau aus Unterschleißheim (50) am Freitag gemacht hat. Sie war  gegen 17 Uhr im Rahmen einer Verkehrskontrolle an der Ludwig-Thoma-Straße in Unterschleißheim  angehalten worden.  

Nach diesem Ergebnis folgten eine Blutentnahme, Schlüssel und Fahrerlaubnis stellte die Polizei nach eigenen Angaben sicher. Die Frau erwartet ein mehrmonatiges Fahrverbot und eine saftiges Bußgeld.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bluttat in Unterföhring: Polizistin wird wohl nicht mehr aufwachen
Es ist eine schlimme Nachricht: Die seit der Schießerei im S-Bahnhof Unterföhring im Koma liegende Polizistin (26) wird wohl nie mehr erwachen. Die Ärzte können offenbar …
Bluttat in Unterföhring: Polizistin wird wohl nicht mehr aufwachen
Neue Masche: 84-Jährige bekommt dubiosen Anwaltsbrief
Die Polizei warnt vor einer neuen beziehungsweise abgewandelten Betrugs-Masche. Grund ist ein dubioses Schreiben, das jetzt eine Rentnerin aus Unterföhring erhalten hat.
Neue Masche: 84-Jährige bekommt dubiosen Anwaltsbrief
Grünwalderin geht Gewinnspiel-Betrügern auf den Leim
Sie freute sich auf den großen Gewinn - und hat jetzt mehrere Tausend Euro verloren: Eine 62-jährige Grünwalderin ist Opfer von Betrügern geworden.  
Grünwalderin geht Gewinnspiel-Betrügern auf den Leim
Einbrecher schlägt am helllichten Tag zu
Bei einem Einbruch in ein frei stehendes Einfamilienhaus an der Waldstraße in Pullach hat der Täter 400 Euro Bargeld erbeutet.
Einbrecher schlägt am helllichten Tag zu

Kommentare