Uraltes Amt wieder belebt

Garching - Die Stadt Garching hat vier neue Feldgeschworene.

Bürgermeisterin Hannelore Gabor (m.) vereidigte Wilhelm Beck, Carola Kastenmüller, Erwin Seitz und Otto Sondermayer (v.l.) vereidigt. Feldgeschworene wirken in Bayern bei der Kennzeichnung von Grundstücksgrenzen mit. Als Hüter der Grenzen und Abmarkungen im Gemeindegebiet arbeiten sie eng mit Vermessungsbeamten zusammen. Seit rund 500 Jahren gibt es Feldgeschworene, die im Volksmund auch Siebener genannt werden. Sie werden von Anfang an vereidigt und bleiben Feldgeschworene ihr Leben lang. Bei ihrer Verpflichtung geloben sie in einer Eidesformel Verfassungstreue, Unparteilichkeit und Verschwiegenheit. Bis vor mehr als 30 Jahren gab es in Garching bereits Feldgeschworene. Seit dieser Zeit wurde dieses Ehrenamt nicht mehr bekleidet. Im Dezember 2012 bestellte der Stadtrat die vier neuen Feldgeschworenen durch Wahl.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

100-Jährige schimpft mit dem Bundespräsidenten - weil der so unleserlich schreibt
Eigentlich könnte Georgine Buxbaum zu ihrem 100. Geburtstag glücklicher kaum sein. Nur eine Sache stört sie. Doch auch die ist verkraftbar.
100-Jährige schimpft mit dem Bundespräsidenten - weil der so unleserlich schreibt
Die München-Zulage kommt: Landkreis-Angestellte bekommen ab 2020 monatlich mehr Geld
Den Angestellten des Landkreises München winkt mehr Geld. Monatlich 270 Euro sollen sie ab 2020 überwiesen bekommen. Vorausgesetzt der Kreistag stimmt zu.
Die München-Zulage kommt: Landkreis-Angestellte bekommen ab 2020 monatlich mehr Geld
Wegen 30 Euro Strafe: Parksünder fährt Kontrolleurin an
Weil er über ein Parkticket arg erbost war, ist ein 57-jähriger Mercedesfahrer auf dem Parkplatz eines Supermarkts handgreiflich geworden.
Wegen 30 Euro Strafe: Parksünder fährt Kontrolleurin an
Gute Nachricht für Pendler: Baustelle auf der A99 wird abgebaut
Viele Pendler werden sich freuen: Der Ausbau der A99 zwischen dem Autobahnkreuz München-Nord und Aschheim/Ismaning ist fertig. Ab diesem Freitag rollt der Verkehr auf …
Gute Nachricht für Pendler: Baustelle auf der A99 wird abgebaut

Kommentare