Audi ruft freiwillig 850.000 Diesel-Autos zurück

Audi ruft freiwillig 850.000 Diesel-Autos zurück
+
Echte Konkurrenz für Miss Piggy ist Uschi Glas beim Theaterprojekt der Grundschule Neukeferloh. Dabei will die Schauspielerin Kermit nur Tipps geben, wie Mann und Frau miteinander auskommen können.

Grundschule Neukeferloh bringt die Muppet Show auf die Bühne

Kermit flirtet heftig mit der Uschi

Neukeferloh - Prominente Unterstützung hat sich die Grundschule Neukeferloh gesichert. Uschi Glas trat als Stargast in der von der Schule inszenierten Muppet Show auf - und wurde prompt von Kermit dem Frosch umgarnt.

Sie war Apanatschi und Ärztin, Schätzchen, Gattin, Geliebte und Geschäftsfrau: In ihrer langen Karriere ist Uschi Glas in viele Rollen geschlüpft – doch Stargast in der Muppet Show – das war die Schauspielerin nur einmal: Im Bürgerhaus Neukeferloh begeisterte sie das Publikum. 

Doch die 300 Gäste waren gar nicht wegen Uschi Glas gekommen – ihr Auftritt war die Überraschung des Abends. Die beiden Lehrer der Grundschule Neukeferloh, Martina Mayer und Johannes Diller, die die Klassen 1/2 b und 3/4 b betreuen, hatten zu ihrem jahrgangsübergreifenden Theaterprojekt gebeten – und Glas als Stargast eingeladen. 

Ihre Idee: Wir bringen die Muppet Show auf die Bühne! „Die Show ist nicht nur kultig und lustig, sondern sie hat auch viele Elemente, bei denen sich die Kinder verwirklichen können“, sagt Martina Mayer. „Wir haben eine Schwarzlichtshow dabei, Sketche, coole Witze und Sologesänge. Hier hat jeder seinen Part gefunden.“ Ob Kermit und Miss Piggy, Fozzie Bär, die schrulligen Waldorf und Statler auf dem Balkon, Scooter, Sam, der dänische Koch oder Sgt. Floyd Pepper – für jeden Schüler gab es eine Rolle und jede Menge Spaß bei der Umsetzung. 

Und Glas? Sie hatte ihren Einsatz mit Miss Piggy und Kermit, der heftig mit Uschi flirtete... Doch Glas, die in einem schulterfreien, schwarzen Paillettenkleid („Das habe ich aus meinem Kleiderschrank mitgebracht“), wehrte ab: Sie habe Kermit nur Tipps geben wollen, wie man so als Mann und Frau am besten auskommt. Besonders schön: Die Aufführung geht weit über übliches Schultheater hinaus. Dafür sorgen auch viele Helfer im Hintergrund. Allein 25 Eltern malten Kulissen, nähten Kostüme, besorgten die Technik. „Mario Theis, ein Papa hat sich sogar sechs Woche lang immer wieder Zeit genommen, um die Regie zu übernehmen“, sagte Mayer. Die Eltern hatten auch die Idee, die berühmte Schauspieler für einen Auftritt anzufragen. „Sie sagte spontan zu“, freuen sich Mayer und Diller, die für ihr großes Engagement von den Eltern einen Stern auf dem berühmten Walk of Fame erhielten – zwar nicht in Los Angeles, aber in Neukeferloh im Bürgerhaus... 

Auch für Uschi Glas ging der Abend mit einer schönen Überraschung zu Ende. Sie erhielt für ihren Verein „Brotzeit“ 800 Euro, die die Gäste an diesem Abend gespendet hatten. „Danke, das ist eine tolle Unterstützung für unsere Arbeit. Es ist so wichtig, dass Kinder in der Schule ein Frühstück bekommen, dann starten sie motiviert und voller Energie in den Tag“, sagte Glas. 

Mittlerweile versorgt Glas mit einer stetig wachsenden Gruppe von Senioren benachteiligte Kinder an den Grundschulen in acht Großraumregionen mit Frühstück und Zeit.

Maria Zsolnay

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lärmschutz: Kosten sollen Bürger „mitnichten“ tragen
Die Gemeinde will die Kosten für Lärmschutzwände an A8 und A995 nicht auf die Unterhachinger abwälzen. Das stellte der Bürgermeister klar. Wenn es denn welche gibt.
Lärmschutz: Kosten sollen Bürger „mitnichten“ tragen
Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer
Die Polizei hat im Rahmen einer Kontrolle in Pullach einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. 
Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer
Lichtblicke zur Geisterstunde
Schaurig-schön: Die Lichtmaler zeigen Oberhaching von einer ganz neuen, besonderen Seite. So manchen gruselt‘s...
Lichtblicke zur Geisterstunde
Nach Rauferei radelt 29-Jähriger betrunken davon
Im Rahmen einer Fahndung hat die Polizei am frühen Freitagmorgen einen 29-jährigen Kirchheimer aufgegriffen, der völlig betrunken auf seinem Fahrrad saß.
Nach Rauferei radelt 29-Jähriger betrunken davon

Kommentare