Sofort ins Krankenhaus

Verdacht auf Herzinfarkt: Münchner (78) sucht in Polizeiwache Haar Hilfe

Haar - In der Polizeistation Haar hat ein plötzlich erkrankter Münchner am Dienstag um Hilfe gebeten. Die Beamten ließen ihn mit Verdacht auf Herzinfarkt sofort ins Krankenhaus bringen.

Am Dienstag um 18.25 Uhr war der 78-Jährige auf die Wache der Inspektion Haar gekommen und hatte über Rückenschmerzen und Kreislaufprobleme geklagt, meldet die Polizei. Beamte betreuten den Münchner bis zum Eintreffen des Rettungswagens. Mit Verdacht auf Herzinfarkt wurde der 78-Jährige in ein Münchner Krankenhaus transportiert und stationär aufgenommen.

Der Mann war mit seinem Auto in Haar unterwegs gewesen und unmittelbar nach dem Eintreten seiner gesundheitlichen Beschwerden noch zur Polizei gefahren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flachsröste-Denkmal: Ein gravierender Irrtum bremst das Projekt aus
Mit einem Denkmal will die Stadt Unterschleißheim an Gräueltaten der Nazis in der Flachsröste erinnern. Im Juni sollte es eröffnet werden. Ein unerwartetes Problem …
Flachsröste-Denkmal: Ein gravierender Irrtum bremst das Projekt aus
Ergebnis ungültig: Vize-Wahl in Unterföhring muss wiederholt werden
Die Wahl des Vize-Bürgermeisters in Unterföhring war denkbar knapp. Nun kam erhaus: Sie war auch ungültig. Das steckt dahinter.
Ergebnis ungültig: Vize-Wahl in Unterföhring muss wiederholt werden
Motor aus, Film ab! - Ein Besuch im Autokino Aschheim 
Das Autokino in Aschheim boomt mehr denn je. Obwohl die Gäste sich an Sicherheitsvorkehrungen halten müssen.
Motor aus, Film ab! - Ein Besuch im Autokino Aschheim 
Corona-Ausbruch in Asylunterkunft: Reihentest für Bewohner und Mitarbeiter
Zuletzt ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Unterschleißheim merklich gestiegen. In einer Flüchtlingsunterkunft haben sich mehrere Bewohner infiziert. Die Behörden …
Corona-Ausbruch in Asylunterkunft: Reihentest für Bewohner und Mitarbeiter

Kommentare