Rückruf bei dm: Dieses beliebte Produkt kann Sehstörungen verursachen

Rückruf bei dm: Dieses beliebte Produkt kann Sehstörungen verursachen
Blitzende Chrom-Parade: Sehenswerte Maschinen sind im Autokino aufgereiht. Foto: rabe

Verein plant Ausflug mit 200 behinderten und kranken Kindern

Aschheim - s war das erste Mal, dass sich Biker und Triker mit ATV- und Quad-Fahrern in der Region trafen.

Im täglichen Straßenverkehr sind die Fahrer der zwei-, drei- und vierrädrigen Gefährte eher weniger freundschaftlich verbunden. Denn der eine liebt’s sportlich und der andere genießt die Fahrt. Das Areal des Aschheimer Autokinos war der richtige Ort, um alle miteinander ins Gespräch zu bringen und für eine gemeinsame Fahrt auszutesten, befanden die Verantwortlichen des Vereins Kids-in-emotion. Der gemeinnützige Verein bringt bewegte Abwechslung ins Leben von behinderten und kranken Kindern.

Am 4. Juli starten die Mitglieder und Freunde zur Fahrt mit etwa 200 Kindern in Richtung Blindham, mit Blick auf Alpenpanorama und Bergtierpark. Die Tour ist nicht ganz neu, doch „wir haben die Schlagzahl deutlich erhöht“, erzählt Pressesprecher Rudolf Förtsch. Die kranken und behinderten Kinder werden auf den auf den drei- und vierrädrigen Fahrzeugen Platz nehmen. Die Motorradfahrer werden gemeinsam mit der Polizei überwiegend zur Sicherheit für den einzigartigen Konvoi nach Blindham sorgen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Roboter beamt kranke Schüler in den Unterricht
Willi funkt Wissen vom Klassenzimmer ans Bett. Wenn Schüler lange ausfallen, können die Realschüler in Ismaning nun per Roboter live am Unterricht teilnehmen.  Willi ist …
Roboter beamt kranke Schüler in den Unterricht
Wahlkampf-Harmonie bei Seniorenthemen
Es war die zahmste Wahlkampfdebatte im Landkreis: Vier Kandidaten diskutierten über Seniorenpolitik. Der Gewinner des Tages war aber kein Politiker.
Wahlkampf-Harmonie bei Seniorenthemen
Kommentar: „Eltern sollten sich in Grund und Boden schämen“
In Unterhaching lässt die Gemeinde jetzt den Utzwegs  umbauen,  um das Verkehrschaos zu  beenden, das tagtäglich von Eltern verursacht wird, die ihre Kinder bis vor die …
Kommentar: „Eltern sollten sich in Grund und Boden schämen“
Elterntaxis: Zur Abschreckung wird in dieser Gemeinde jetzt eine ganze Straße umgebaut
Weil alle Appelle wirkungslos sind, greift eine Gemeinde jetzt durch. Der Umbau einer Straße soll das Verkehrschaos beenden, das tagtäglich von Eltern verursacht wird, …
Elterntaxis: Zur Abschreckung wird in dieser Gemeinde jetzt eine ganze Straße umgebaut

Kommentare