Blitzende Chrom-Parade: Sehenswerte Maschinen sind im Autokino aufgereiht. Foto: rabe

Verein plant Ausflug mit 200 behinderten und kranken Kindern

Aschheim - s war das erste Mal, dass sich Biker und Triker mit ATV- und Quad-Fahrern in der Region trafen.

Im täglichen Straßenverkehr sind die Fahrer der zwei-, drei- und vierrädrigen Gefährte eher weniger freundschaftlich verbunden. Denn der eine liebt’s sportlich und der andere genießt die Fahrt. Das Areal des Aschheimer Autokinos war der richtige Ort, um alle miteinander ins Gespräch zu bringen und für eine gemeinsame Fahrt auszutesten, befanden die Verantwortlichen des Vereins Kids-in-emotion. Der gemeinnützige Verein bringt bewegte Abwechslung ins Leben von behinderten und kranken Kindern.

Am 4. Juli starten die Mitglieder und Freunde zur Fahrt mit etwa 200 Kindern in Richtung Blindham, mit Blick auf Alpenpanorama und Bergtierpark. Die Tour ist nicht ganz neu, doch „wir haben die Schlagzahl deutlich erhöht“, erzählt Pressesprecher Rudolf Förtsch. Die kranken und behinderten Kinder werden auf den auf den drei- und vierrädrigen Fahrzeugen Platz nehmen. Die Motorradfahrer werden gemeinsam mit der Polizei überwiegend zur Sicherheit für den einzigartigen Konvoi nach Blindham sorgen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

50-Jähriger bei Unfall in Unterhaching verletzt
Ein Autofahrer ist am Montag bei einem Unfall in Unterhaching verletzt worden.
50-Jähriger bei Unfall in Unterhaching verletzt
Die Eschenpassage leuchtet
Mit Fantasie, Kreativität und jeder Menge guter Ideen brachten Soziale Stadt, Gemeinde, Taufkirchner Einrichtungen und Gewerbetreibende Licht in die Eschenpassage. Jung …
Die Eschenpassage leuchtet
Vollgas für die Bildung
Auf der Großbaustelle am Unterföhringer S-Bahnhof gehen die Bauarbeiten zügig voran: Die Grundmauern sind eingezogen. Für 28 Millionen Euro entsteht hier der Neubau für …
Vollgas für die Bildung
Seniorenmesse ist eine Marktlücke
„Aus der Region, für die Region“ – unter diesem Motto fand jetzt die erste Seniorenmesse in Höhenkirchen-Siegertsbrunn statt. Die Rechnung des achtköpfigen, …
Seniorenmesse ist eine Marktlücke

Kommentare