Spezialverpackungen wie diese stellt die Firma Lechner aus Oberhaching her. Foto: privat

Verpackungsunternehmen gekauft

Oberhaching - Die international tätige Geis-Gruppe hat jetzt das Verpackungsunternehmen „Georg Lechner" in Oberhaching übernommen.

Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart. Die „Georg Lechner“ GmbH ist seit über 40 Jahren Partner der Hochtechnologie-Industrie und der Exportwirtschaft für die Entwicklung und Umsetzung von Verpackungskonzepten. Das Unternehmen hat im vergangenen Jahr Dienstleistungen für circa 200 Kunden erbracht. Neben klassischen Industrieprodukten haben die Oberhachinger Spezialisten auch Erfahrung bei der Verpackung von Kunstgegenständen, Gemälden und anderen klimaempfindlichen Waren. Zusätzlich zu Georg Lechner wurden Johannes Söllner und Erik Lassen zu Geschäftsführern berufen. Beide sind als Geschäftsführer für die Geis-Gruppe tätig. Der neue Standortleiter heißt Robert Saxer.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Doppel-Überfall auf Tankstelle in Holzkirchen: Polizei nimmt junges Pärchen fest
Drei bewaffnete Überfälle auf Tankstellen hat ein Unbekannter im Januar verübt. Einmal in Oberhaching, zwei Mal in Holzkirchen. Nun wurde ein junges Pärchen festgenommen.
Nach Doppel-Überfall auf Tankstelle in Holzkirchen: Polizei nimmt junges Pärchen fest
CSU will einstimmigen Beschluss kippen, scheitert und zieht Ärger auf sich
Die CSU will den Umzug der Verwaltung ins alte Maria-Stadler-Haus verhindern. Sie scheitert mit ihrem Antrag und zieht den Groll der anderen Fraktionen auf sich.
CSU will einstimmigen Beschluss kippen, scheitert und zieht Ärger auf sich
Bürgerentscheid zur Straßenunterführung: Alt-Bürgermeisterin droht Rathauschef mit Klage
Der Bürgerentscheid in Oberschleißheim schlägt hohe Wellen. Die CSU-Chefin sieht sich Online-Attacken ausgesetzt, die Alt-Bürgermeisterin droht dem Rathauschef mit einer …
Bürgerentscheid zur Straßenunterführung: Alt-Bürgermeisterin droht Rathauschef mit Klage
Neue Mittelschule: Pullach hat das Geld, Baierbrunn den Platz
Neue Volte in Sachen Schule in Baierbrunn und Pullach: Jetzt überlegen die Pullacher, ob sie ihre neue Mittelschule nicht in Baierbrunn bauen sollen.
Neue Mittelschule: Pullach hat das Geld, Baierbrunn den Platz

Kommentare