+
Symbolfoto

Polizei zieht Taufkirchner aus dem Verkehr

Vor der Autofahrt Marihuana konsumiert

Die Polizei hat gestern in Taufkirchen einen 35-jährigen Skoda-Fahrer aus dem Verkehr gezogen, der unter Drogeneinfluss hinterm Steuer saß.

Taufkirchen - Wie die Polizei berichtet, hatten Beamte am Dienstag gegen 21 Uhr bei einer Routinekontrolle an der Ecke Waldstraße/Taufkirchner Straße drogentypische Auffälligkeiten bei dem Taufkirchner bemerkt. Der Mann gab an, kürzlich Marihuana konsumiert zu haben. Seine Aussagen bestätigte der daraufhin durchgeführte Drogentest, der laut Polizei positiv ausfiel. Der 35-Jährige musste sein Auto abstellen, die Autoschlüssel bei der Polizei hinterlegen und zur Blutennahme. Im Nachhinein stellte sich zudem heraus, dass der Taufkirchner von der Staatsanwaltschaft aufgrund einer Bewährungsstrafe zur polizeilichen Beobachtung ausgeschrieben ist.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefährlicher Trend Automaten-Sprengung
Zweimal in zwei Tagen haben Bankräuber einen Geldautomaten gesprengt und fette Beute gemacht. Noch sind es Einzelfälle eines gefährlichen Trends.
Gefährlicher Trend Automaten-Sprengung
Zwölfjährige Maxima rettet Rentner  das Leben
Sie hat hingeschaut, gehandelt und geholfen – in einer Situation, in der viele vor Schreck erstarrt wären.
Zwölfjährige Maxima rettet Rentner  das Leben
Achtung A8-Pendler: Lkw-Blockabfertigung löst Riesenstau bis Landkreis München aus
Die Lkw-Blockabfertigung wird nun zum Feierabend auch für alle zum Problem die vom Norden in Richtung Oberland und Rosenheim nach Hause fahren möchten. Und der Stau …
Achtung A8-Pendler: Lkw-Blockabfertigung löst Riesenstau bis Landkreis München aus
Streit in Asylunterkunft endet in gefährlicher Körperverletzung
In Grünwald ist am Dienstag ein Streit zwischen zwei Afghanen eskaliert, ein Mann wurde am Arm verletzt.
Streit in Asylunterkunft endet in gefährlicher Körperverletzung

Kommentare