Wald birgt bald keine Geheimnisse mehr

- Kartierung im Raum München angelaufen - Knapp 1000 Waldbesitzer betroffen

Taufkirchen (sh) - Bald birgt der Wald rund um München kein Geheimnis mehr. Mit einem Grundlagenbegang im Raum Taufkirchen gab das Forstamt München jetzt den Startschuss für die Kartierung von 2400 Hektar Privat- und Körperschaftswald auf dem Gebiet der Landeshauptstadt sowie im Landkreis München. Die nächsten eineinhalb Jahre wird der Verein für forstliche Standortserkundung die Bodenbeschaffenheit im Forst eruieren und den Waldbesitzern damit verlässliche Daten für die Begründung und Pflege des Waldes an die Hand geben. "Das ist eine über Generationen hinweg nutzbare Grundlagenerhebung", freut sich der Leiter des Forstamts München, Forstdirektor Wolfgang Hohenadl.

Etwa ein Dutzend Waldbesitzer ließ sich beim Grundlagenbegang die Arbeitsweise der Standortkartierer erläutern. Alle 50 Meter entnehmen die Forstsachverständigen Horst Gleißner und Josef Eben mit Hilfe eines stählernen Hohlbohrers Bodenproben. Anschließend werden die Bodenart bestimmt, der Wasserhaushalt und weitere besondere Merkmale erfasst und diese Daten dann in einer Karte dargestellt. Damit hat der Waldbesitzer später die Möglichkeit, seinen Grund und Boden optimal zu bewirtschaften. Denn anhand des Kartenmaterials ist es möglich, selbst für Problemböden die passenden Baumarten zu finden.

Von den rund 1000 Waldbesitzern im Kartiergebiet München nehmen bis auf wenige Ausnahmen alle an der Aktion teil. "Diese Teilnahme ist freiwillig und für Betriebe mit einer Waldfläche bis 20 Hektar sogar kostenlos", betont Wolfgang Hohenadl. "Schließlich ist ja auch die Öffentlichkeit an gesunden, stabilen und ertragreichen Wäldern interessiert."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oberhachinger Unternehmerin mit peinlichem TV-Auftritt: Höhle-der-Löwen-Investoren entlarven Fake-Po-Foto
Oberhachinger Unternehmerin mit peinlichem TV-Auftritt: Höhle-der-Löwen-Investoren entlarven Fake-Po-Foto
Unbekannte Tote in Isarkanal entdeckt: Polizei bittet um Hinweise - Achtung, verstörende Fotos
Unbekannte Tote in Isarkanal entdeckt: Polizei bittet um Hinweise - Achtung, verstörende Fotos
Plötzlich wurde ihm schwarz vor Augen: 18-Jähriger prallt mit BMW gegen geparkte Autos
Plötzlich wurde ihm schwarz vor Augen: 18-Jähriger prallt mit BMW gegen geparkte Autos

Kommentare