Die Ruhe der letzten Ferientage nutzt das Staatliche Bauamt Freising, um den Fahrbahnbelag der viel befahrenen B 471 zwischen Garching und Ismaning zu erneuern. Die Folge ist eine Vollsperrung, die vom 6. bis einschließlich 15. September geplant ist. Pendler brauchen dann starke Nerven – und mehr Zeit für ihren Weg zur Arbeit. Grafik: mm

Wegen Bauarbeiten: Bundesstraße 471 zwischen Garching und Ismaning gesperrt

Garching - Pendler und Anwohner aufgepasst: Die angekündigte Vollsperrung der Bundesstraße 471 zwischen Garching und Ismaning vom 6. bis einschließlich 15. September hat auch Auswirkungen auf die Buslinie 230 sowie das Ruftaxi 230.

Wie berichtet, wird auf der B 471 im Bereich zwischen der Kreuzung mit der B 11 in Garching bis zur Kreuzung mit der Staatsstraße 2053 in Ismaning der Fahrbahnbelag erneuert. Der Autoverkehr in West-Ost-Richtung wird in dem betroffenen Zeitraum über die B 11 Dirnismaning, den Föhringer Ring und über die Staatsstraße 2053 zwischen Unterföhring und Ismaning umgleitet; in Ost-West-Richtung umfährt man den Baustellenbereich in Richtung Norden über die B 388 und die B 301, weiter auf die Staatsstraße 2053 nach Grüneck und auf der B 11, über Dietersheim und Garching zurück zur B 471.

Doch nicht nur die Autos müssen ausweichen, sondern auch die Regionalbusse der Linie 230 sowie die Ruftaxis 230. Dies hat zur Folge, dass die Busse großräumig über Hallbergmoos umgeleitet werden. Der deutlich längere Fahrtweg führt dazu, dass die Busse nur im 40-Minuten-Takt verkehren. Zudem fahren die Busse in Garching nur das Forschungszentrum an; die Haltestellen im Stadtgebiet von Garching werden ausgelassen. Wer mit den ÖPNV von Garching aus in das Forschungszentrum will, ist zwischen 6. und 15. September daher auf die U-Bahn (Linie 6) angewiesen.

Die Ruftaxis fallen werktags zwischen 8. und 12. September sowie am 15. September im Spätverkehr sowie an den Wochenenden 6. und 7. sowie 13. und 14. September komplett aus.

Mit dem ersten Schultag am 16. September hoffen die Verantwortlichen beim Staatlichen Bauamt Freising, die Bauarbeiten abgeschlossen zu haben und die B 471 wieder für den Verkehr freigeben zu können. Der Geh- und Radweg bleibt während der Bauzeit übrigens grundsätzlich befahrbar; lediglich „kurzzeitige Einengungen“ seien denkbar. mm

Weitere Informationen

zu den geänderten Busfahrzeiten gibt es im Internet unter www.mvv-muenchen.de/de/aktuelles/fahrplanaenderungen/mvv-regionalbus/landkreis-muenchen/index.html.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reifenplatzer: Schwangere schleudert auf A 95 gegen Leitplanke
Ein plötzlicher Schlag, dann gerät ihr Range Rover ins Taumeln: Eine 27-jährige werdende Mutter aus Unterhaching hatte auf der Autobahn 95 bei Neuried großes Glück.
Reifenplatzer: Schwangere schleudert auf A 95 gegen Leitplanke
Schlammschlacht im Amtsblatt: In Pullach eskaliert der Wahlkampf
Der Umgangston in Pullach wird mit Blick auf die Kommunalwahl zunehmen rauer. Nun wehren sich mehrere Gemeinderäte gegen Kungel-Vorwürfe.
Schlammschlacht im Amtsblatt: In Pullach eskaliert der Wahlkampf
Stadtrat lehnt Klimaschutzmanager ab: Das sind die Gründe
Die Grünen wollten in Garching den Klimaschutz forcieren und dafür eine extra Stelle schaffen. Das lehnte der Stadtrat ab. Er verfolgt einen anderen Plan.
Stadtrat lehnt Klimaschutzmanager ab: Das sind die Gründe
Schwerer Unfall auf A8 mit Lkw - Riesenstau um München bis auf die A99
Ein schwerer Unfall hat sich auf der A8 bei München ereignet. Die Autobahn ist immer noch gesperrt. Es bildete sich ein riesiger Stau um München.
Schwerer Unfall auf A8 mit Lkw - Riesenstau um München bis auf die A99

Kommentare