Aus dem Polizeibericht

Wegen Ölfilm: Auto kracht in Gegenverkehr

Schäftlarn - Ins Schleudern geraten ist ein 32-Jähriger auf der Klosterstraße in Schäftlarn am Mittwochmorgen. Dabei krachte er in zwei entgegenkommende Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand.

Aufgrund eines Ölfilms auf der Fahrbahn verlor der Mann aus dem Landkreis Bad Tölz laut Polizeiangaben gegen 9.30 Uhr die Kontrolle über seinen VW. Er schlitterte auf die Gegenfahrbahn, schrammte dort entlang eines entgegenkommenden Hondas und krachte schließlich frontal in einen Mercedes. 

Glücklicherweise wurde bei dem Unfall weder der 32-Jährige noch die beiden anderen Fahrer, eine 28-Jährige aus Unterhaching und ein 62-jähriger Grünwalder, verletzt. An den Autos jedoch entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 19.000 Euro.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Schäftlarn und Ebenhausen sowie ein Spezialfahrzeug der Straßenmeisterei banden das Öl auf der Fahrbahn. Während der Reinigungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die Klosterstraße in beiden Richtungen für eine Stunde gesperrt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trümmerfeld und sechs Verletzte: Lieferwagen und Ford rauschen frontal gegeneinander
Am Mittwochabend krachte es auf der Staatsstraße bei Egling. Eine Autofahrerin wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen.
Trümmerfeld und sechs Verletzte: Lieferwagen und Ford rauschen frontal gegeneinander
Mega-Sichtschutz in Unterhaching: Ein seltsamer Nachgeschmack bleibt
Die Widersprüche hätten größer kaum sein können, trotzdem stimmten am Ende alle für den umstrittenen, über drei Meter hohen Sichtschutz eines Anwesens am Keltenweg. So …
Mega-Sichtschutz in Unterhaching: Ein seltsamer Nachgeschmack bleibt
Neues Wohnheim für Menschen mit Handicap
Zwei Gründe zum Feiern: Die Gärtnerei Hollern gibt‘s seit 40 Jahren. Und nun wird die Arbeits- auch zur Wohnstätte.
Neues Wohnheim für Menschen mit Handicap
21-Jähriger mit Messer überfallen: Frau findet verletzten Freund
Ein 21-jähriger Mann ist in der Nacht auf Mittwoch in Unterschleißheim überfallen worden. Die Polizei München bittet nun um Zeugenhinweise.
21-Jähriger mit Messer überfallen: Frau findet verletzten Freund

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.