Aus dem Polizeibericht

Wegen Ölfilm: Auto kracht in Gegenverkehr

Schäftlarn - Ins Schleudern geraten ist ein 32-Jähriger auf der Klosterstraße in Schäftlarn am Mittwochmorgen. Dabei krachte er in zwei entgegenkommende Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand.

Aufgrund eines Ölfilms auf der Fahrbahn verlor der Mann aus dem Landkreis Bad Tölz laut Polizeiangaben gegen 9.30 Uhr die Kontrolle über seinen VW. Er schlitterte auf die Gegenfahrbahn, schrammte dort entlang eines entgegenkommenden Hondas und krachte schließlich frontal in einen Mercedes. 

Glücklicherweise wurde bei dem Unfall weder der 32-Jährige noch die beiden anderen Fahrer, eine 28-Jährige aus Unterhaching und ein 62-jähriger Grünwalder, verletzt. An den Autos jedoch entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 19.000 Euro.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Schäftlarn und Ebenhausen sowie ein Spezialfahrzeug der Straßenmeisterei banden das Öl auf der Fahrbahn. Während der Reinigungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die Klosterstraße in beiden Richtungen für eine Stunde gesperrt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Denkmalschutz: Das Zindlerhaus bleibt
Das Zindlerhaus in Unterföhring bleibt: Es genießt Denkmalschutz, die Gemeinde gibt ihre Abrisspläne auf - und muss nun ein weiteres Problem lösen.
Denkmalschutz: Das Zindlerhaus bleibt
Am Bahnhof Furth: Afghane mit Messer bedroht und ausgeraubt
Auf dem Heimweg von der Wiesn ist ein Asylbewerber aus Afghanistan in Oberhaching ausgeraubt worden. Die Räuber machten sich die Hilfsbereitschaft des 24-Jährigen zu …
Am Bahnhof Furth: Afghane mit Messer bedroht und ausgeraubt
Vergewaltigung in Höhenkirchen: Nur ein Zeuge half 
Fünf Tage nach der Vergewaltigung einer 16-Jährigen in Höhenkirchen-Siegertsbrunn hat die Polizei den dritten Mittäter festgesetzt. Ein Zeuge schildert die dramatischen …
Vergewaltigung in Höhenkirchen: Nur ein Zeuge half 
Kunstrasenplatz: Sauerlach hält dran fest
Aufatmen beim TSV Sauerlach: Die Gemeinde hält   am Kunstrasenplatz fest - trotz Kostenexplosion.  
Kunstrasenplatz: Sauerlach hält dran fest

Kommentare