Am Weihnachtsabend: Polizei und Feuerwehr bergen Leiche

Heimstetten - Die Leiche eines Mannes haben Einsatzkräfte der Feuerwehr Heimstetten am Weihnachtsabend, um 17.15 Uhr, geborgen.

Wie Kommandant Tobias Müller mitteilt, war der unbekannte Tote zwischen dem Heimstettner See und dem Baggersee Feldkirchen gefunden worden. Die Kriminalpolizei hatte die Feuerwehr um Unterstüzung gebeten, um die Leiche zu bergen. Wie die Feuerwehr auf ihrer Facebook-Seite schreibt, waren einige Helfer bereits in der Kirche, andere schon bei der Bescherung daheim, als sie von dem Einsatz erfuhren und ausrücken mussten. Gegen 19.30 Uhr war der Einsatz beendet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorrad-Unfall: Neubiberger (48) schwer verletzt
Böses Ende eines Motorrad-Ausflugs: Ein Neubiberger übersah ein Auto, stürzte und musste mit dem Helikopter ins Krankenhaus gebracht werden.
Motorrad-Unfall: Neubiberger (48) schwer verletzt
Restaurant-Terrasse ein Schwarzbau: Gericht präsentiert Rechnung
Doppelt so groß wie genehmigt hat der Besitzer eines asiatischen Restaurants an der Dachauer Straße (B 471) in Oberschleißheim seine Terrasse angelegt. Die Rechnung für …
Restaurant-Terrasse ein Schwarzbau: Gericht präsentiert Rechnung
31-Jähriger randaliert in Asylunterkunft
Völlig ausgerastet ist ein Mann aus Äthiopien am Sommerfeld in Oberhaching, weil sein Asylantrag abgelehnt wurde. 
31-Jähriger randaliert in Asylunterkunft
Autofahrer verletzt Fußgänger und macht sich aus dem Staub
Unterschleißheim - Ein Autofahrer hat in Lohhof einen Fußgänger (54) verletzt und sich dann einfach aus dem Staub gemacht.
Autofahrer verletzt Fußgänger und macht sich aus dem Staub

Kommentare