Frau (41) kracht in Audi

Wendemanöver endet im Krankenhaus

Taufkirchen - Eine 41-jährige BMW-Fahrerin hat auf der Staatsstraße 2573 bei Taufkirchen am Dienstagabend gewendet und damit einen Unfall verursacht. Dabei wollte sie eigentlich ihrem Mann zur Hilfe kommen. 

Einen Sachschaden in Höhe von 23 000 Euro hat eine 41-Jährige aus dem südlichen Landkreis verursacht bei einem Wendemanöver auf der Staatsstraße 2573 bei Taufkirchen. Die BMW-Fahrerin war am Dienstagabend gegen 21.10 Uhr auf dem Weg zu ihrem Ehemann, der in der Nähe der M11 mit einer Reifenpanne liegengeblieben war. Wie die Polizei mitteilt, fuhr die Frau zunächst an ihrem Mann vorbei und wendete daher in einem Waldweg. Bei der Ausfahrt auf die Fahrbahn übersah sie dann einen Audi A6, der in nördlicher Richtung unterwegs war. Trotz Vollbremsung konnte der 55-jährige Audi-Fahrer den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Es krachte, und der BMW wurde auf den Grünstreifen geschleudert.

Die Frau erlitt eine leichte Prellung und ein Schleudertrauma. Ihr 2-jähriger Sohn auf dem Rücksitz blieb glücklicherweise unverletzt. Beide wurden vorsorglich in einer Münchner Krankenhaus gebracht. Auch dem 55-jährigen Münchner ist nichts passiert. Die beiden Autos hingegen wurden schwer beschädigt.   mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angermaier hofft auf ein Jahr ohne Zwist in den eigenen Reihen
Baierbrunn – „Wieder ein neues Jahr vor mir, sagt der Optimist – und umarmt das Leben“: Beim Neujahrsempfang in Baierbrunn bekam man den Eindruck, dass Bürgermeisterin …
Angermaier hofft auf ein Jahr ohne Zwist in den eigenen Reihen
20-Jähriger muss Führerschein abgeben
Grünwald  - Wahrscheinlich wollte er nur einen Freund nach Hause bringen. Stattdessen  traf er in Grünwald auf die Polizei, die ihn zum Atemalkoholtest bat. Der fiel …
20-Jähriger muss Führerschein abgeben
Drogen genommen - Unfall verursacht
Unterschleißheim - Beim Überholen gewaltig verschätzt hat sich ein 35-jähriger Mann aus dem Landkreis Heidenheim. Der Grund für den Unfall: Der 35-Jährige stand unter …
Drogen genommen - Unfall verursacht
Populisten bringen die Demokratie in Gefahr
Haar - Sorge um die Demokratie hat Haars Bürgermeisterin Gabriele Müller. Einfache Antworten und das Spiel mit Ängsten könnten Populisten zu Wahlsiegen verhelfen.
Populisten bringen die Demokratie in Gefahr

Kommentare